Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (1).JPG

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta
Zutaten:
Mairübchen, Tomaten, Bio Hackfleisch, Polenta, Brötchen, Ei, Chilli, Knobi, Majoran, Zimt, Petersilie, Zwiebel, Oliven Öl, Wein, Paprikapulver, Lorbeer, Brühe, Thymian, Rosmarin, Butter, Parmesan, Salz, Pfeffer,

Zubereitung:
Mairübchen und Tomaten schälen, aushöhlen und kleinhacken, Hackfleisch anmachen, Hack, 1/4 eingeweichtes Brötchen, 1 kleines Ei, Salz, Pfeffer, Chilli, Knobi, Majoran, Msp. Zimt, gehackte Petersilie, gehackte Zwiebel, alles gut vermengen, in das Gemüse füllen, in die Mitte einen Würfel Feta drücken, in den Römertopf setzen, mit etwas Öl besprühen und etwas salzen, klein geschnittenes Gemüse und ein paar kleine Tomaten zugeben, etwas würzen, Lorbeer, Paprikapulver, Chillischote, und etwas Wein angießen, Deckel darauf setzen, in der Röhre bei 180° Umluft ca. 45-50 Minuten schmoren (in anderen Kochgefäßen geht es etwas schneller, Das Gemüse aus dem Römertopf heben und die restlichen Zutaten mit dem Zauberstab pürieren, das Gemüse wieder zurück setzen
Polenta:
800 ml Brühe (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knobi, Salz, Pfeffer) erhitzen, 150 gr. Polenta einrühren, kräftig rühren, 10 Minuten quellen lassen , nun 100 gr geriebenen Parmesan und 50 gr. Butter unterheben, abschmecken

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (5).jpg

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (12)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (13)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (14)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (15)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (16)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (19)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (20)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (21)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (22)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (24)

Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (2)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (3)Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet
Zutaten:
Mairübchen, neutrales Öl, Weißwein, Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, Viertel Salzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, , Blattsalat, Zitronensaft, Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, geräuchertes Forellenfilet, Pellkartoffeln,
Zubereitung:
Mairübchen:
Mairübchen schälen,stifteln, anschwitzen in neutralem Öl, ablöschen mit Weißwein, würzen mit Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, viertel Saltzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, zum Schluß das kleingehackte Grün der Mairübchen zugeben,kurz garen
Salat:
Gemischter Blattsalat,
Dressing:
Zitronen/Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl,
Beilagen:
geräuchertes Forellenfilet,
Pellkartoffeln

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (8).JPG

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (13)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (14)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (15)

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (18).JPG


Mairübchen Gemüse,Bärlauch Polenta

vegetarisch

Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (1)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (2)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (3)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (4)

1.JPG

Mairübchen:
Mairübchen waschen (schälen nicht nötig) stifteln,
die Stiele vom Blattgrün trennen, die Bätter
in Streifen schneiden,Rapsöl erhitzen,die Stifte
und die Stiele anschwitzen, Weißwein angießen,
Lorbeer und Chillischote zugeben, dämpfen,
würzen mit Salz,Pfeffer,Prise Zucker,
Sahne angießen und die Blattstreifen zugeben,
noch etwas dämpfen
(Die Stielenden sollte man nicht unbedingt
verwenden,schmecken leicht strohig)
Polenta:
Gemüsebrühe aufkochen,Polenta einrühren,
ca.10 Minuten köcheln lassen dabei immer
rühren,kurz bevor man die Masse von
der Platte nimmt,Parmesan unterheben,
die Polenta auf einem Brett glattstreichen
ca. 2 cm,auskühlen lassen ,in Rauten
schneiden die Polenta mit Olivenöl
einpinseln und in der Backröhre von
oben etwas bräunen

Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (5)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (6)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (7)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (8)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (9)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (10)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (11)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (12)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (13)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (14)Mairübchen,Bärlauchpolenta,Zitronenpudding (15)

 

Gemüsesuppe mit dicken weißen Bohnen und Kokosmilch

Vegan

Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (1)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (2)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (3)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (4)1

 

Gemüsesuppe mit weißen Bohnen
und Kokosmilch
Zutaten:
Gemüsebrühe,Brokkoli,Lauch,Möhre,
Sellerieknolle,Staudensellerie,Erbsen,
Mairübchen,gelbe Rübe,
dicke Weiße Bohnen,Zuckerschoten,
Thymian,Curry,Zitronenabrieb,Pfeffer,
Chilly,Rapsöl.Kokosmilch
Zubereitung:
Gemüsebrühe kochen aus Suppengrün
Gemüse klein schneiden,Rapsöl in
einen Topf,erhitzen,Gemüse zugeben,
anschwitzen,Brühe angießen,würzen,
köcheln,Zum Schluß Erbsen und
dicke weiße Bohnen zugeben,
Kokosmilch angießen,aufkochen,
abschmecken

Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (5)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (6)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (7)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (8)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (9)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (10)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (11)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (12)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (13)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (14)Gemüsesuppe mit weißen Bohnen (15)

Mairübchen in Wein

Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (1)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (2)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (3)1

Mairübchen in Wein
Mairübchen:
Zutaten:
Mairübchen,Weißwein,Sahne,Salz,
Pfeffer,Chilly,Ölzitrone(Öl und
Zitrone)
Zubereitung:
Mairübchen schälen,in Stifte schneiden,
Die Blätter (ohne Stiel) kleinschneiden ,
die Stifte im Topf anschwitzen,Weißwein
angießen,würzen,garen, zum Schluß etwas
Sahne angießen
Beilagen:
Mettbällchen
Pellkartoffeln
Dessert:
Apfel,Birne,Apfelsine,Blutorange,Banane,
Kiwi,Birne,Granatapfelkerne,Zitronensaft,
Honig, Obst kleinschneiden ,Zitronensaft
und Honig untermischen,alles gut vermengen

Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (5)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (8)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (9)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (10)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (11)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (12)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (13)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (14)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (15)Mairübchen,Mettbällchen,Kartoffeln,Obstsalat (16)