Nudel/Zucchini Lasagne

Nudel-Zucchini Lasagne (1).JPG

Nudel/Zucchini Lasagne:
Zutaten:
Lasagneblätter, Zucchini, Bio Gehacktes, Olivenöl, Chilli, Paprika, Lorbeer, Zimt, Zucker, Zwiebel, Knobi, Tomaten, Rotwein, Butter, Mehl, Muskat,
Zubereitung:
Bolognese:
Bio Hackfleisch in Olivenöl anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Paprikapulver, Lorbeer, Msp. Zimt, Prise Zucker nicht vergessen Zwiebel und Knobi (kleingehackt,angeschwitzt), mit pürierten Tomaten und ein paar kleingehackten frischen Tomaten schmoren, ein Schuß Rotwein angießen und weiterköcheln, abschmecken.
Bechamel Sauce:
Butter/Öl Mischung mit Mehl verrühren, Milch angießen, mit dem Schneebesen verrühren, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, unterrühren und aufkochen,
In die Form zuerst Bechamel geben, verteilen, Nudelplatten darüber, wieder Bechamel und Bolgnese darüber, geriebener Käse, dünn geschnittene Zucchinischeiben verteilen, würzen mit Salz, Pfeffer, wieder Bechamel, Bolognese, geriebener Käse, Lasagneblatten, wiederholen längs und quer, obenauf nochmals beide Saucen und etwas Käse und einige Butterflöckchen, bei ca 180 ° O/Unterhitze ca. 40 Minuten
garen

Nudel-Zucchini Lasagne (2)Nudel-Zucchini Lasagne (3)Nudel-Zucchini Lasagne (4)Nudel-Zucchini Lasagne (5)Nudel-Zucchini Lasagne (6)

Nudel-Zucchini Lasagne (7).JPG

Nudel-Zucchini Lasagne (20)Nudel-Zucchini Lasagne (21)Nudel-Zucchini Lasagne (22)

Nudel-Zucchini Lasagne (23)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (1).JPG

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta
Zutaten:
Mairübchen, Tomaten, Bio Hackfleisch, Polenta, Brötchen, Ei, Chilli, Knobi, Majoran, Zimt, Petersilie, Zwiebel, Oliven Öl, Wein, Paprikapulver, Lorbeer, Brühe, Thymian, Rosmarin, Butter, Parmesan, Salz, Pfeffer,

Zubereitung:
Mairübchen und Tomaten schälen, aushöhlen und kleinhacken, Hackfleisch anmachen, Hack, 1/4 eingeweichtes Brötchen, 1 kleines Ei, Salz, Pfeffer, Chilli, Knobi, Majoran, Msp. Zimt, gehackte Petersilie, gehackte Zwiebel, alles gut vermengen, in das Gemüse füllen, in die Mitte einen Würfel Feta drücken, in den Römertopf setzen, mit etwas Öl besprühen und etwas salzen, klein geschnittenes Gemüse und ein paar kleine Tomaten zugeben, etwas würzen, Lorbeer, Paprikapulver, Chillischote, und etwas Wein angießen, Deckel darauf setzen, in der Röhre bei 180° Umluft ca. 45-50 Minuten schmoren (in anderen Kochgefäßen geht es etwas schneller, Das Gemüse aus dem Römertopf heben und die restlichen Zutaten mit dem Zauberstab pürieren, das Gemüse wieder zurück setzen
Polenta:
800 ml Brühe (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knobi, Salz, Pfeffer) erhitzen, 150 gr. Polenta einrühren, kräftig rühren, 10 Minuten quellen lassen , nun 100 gr geriebenen Parmesan und 50 gr. Butter unterheben, abschmecken

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (5).jpg

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (12)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (13)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (14)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (15)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (16)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (19)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (20)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (21)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (22)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (24)

Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (2)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (3)Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet
Zutaten:
Mairübchen, neutrales Öl, Weißwein, Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, Viertel Salzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, , Blattsalat, Zitronensaft, Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, geräuchertes Forellenfilet, Pellkartoffeln,
Zubereitung:
Mairübchen:
Mairübchen schälen,stifteln, anschwitzen in neutralem Öl, ablöschen mit Weißwein, würzen mit Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, viertel Saltzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, zum Schluß das kleingehackte Grün der Mairübchen zugeben,kurz garen
Salat:
Gemischter Blattsalat,
Dressing:
Zitronen/Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl,
Beilagen:
geräuchertes Forellenfilet,
Pellkartoffeln

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (8).JPG

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (13)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (14)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (15)

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (18).JPG


Kartoffel-Möhren Puffer mit Quark Dip und Fenchelsalat

Vegetarisch

Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (1).JPG

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (5)

Kartoffel-Möhren Puffer mit Quark Dip und Fenchelsalat
Zutaten:
Kartoffeln, Möhren, Salz, Pfeffer, Muskat, Zwiebel, Eier, Mehl, Rapsöl, Quark, Milch, Kräutersalz, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Chillisauce, Kräuter, Fenchel, Orange, Walnußöl
Puffer:
Kartoffeln und Möhren fein raspeln, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, feingeschnittene Zwiebel, Eier, Mehl, Alle Zutaten verrühren und in Rapsöl Puffer in der Eisenpfanne braten.
Quark Dip:
Quark 2o%, Milch, Kräutersalz, Pfeffer, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Chillisauce und feingehackte Kräuter, alle Zutaten gut vermengen,
Fenchel-Orangensalat:
Fenchel fein schneiden, Orangen un Würfel schneiden,
Dressing:
Zitronensaft, Walnußöl, Salz, Pfeffer,

Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (2)Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (3)

Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (4).JPG

Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (12).JPG

Kartoffel-Möhren Pupper mit Quark Dip und Fenchelsalat (16).JPG

Asiatische Gemüsesuppe mit weißen Bohnen und Bacon

Asiatische Gemüsesuppe 28.05 (1).JPG

Spargel Tarte (4)

Gemüsesuppe
Zubereitung:
Ganz fein geschnittenes Gemüse in Kokosöl anschwitzen, Gemüsebrühe ( am Tag zuvor gekocht) angießen, würzen mit Salz, Pfeffer, Lorberblatt, Tomatenmark, getrocknete Tomaten, frische Knoblauchzehen, frischen Kurkuma, Ingwer, Cilli, Thymian, gar köcheln, darauf achten es geht recht schnell, Kokosmilch angießen und vorgegarte weiße dicke Bohnen dazu geben,
Beilage:
selbstgebackenes Baguette, Bacon (kross gebraten)

DSC04160DSC04161DSC04162DSC04163DSC04164DSC04166

Asiatische Gemüsesuppe 28.05 (15)Asiatische Gemüsesuppe 28.05 (16)Asiatische Gemüsesuppe 28.05 (17)