Eier in Kräutersauce mit Kartoffelstampf und Gemüse

Vegetarisch

Eier in Kräutersauce (2)Eier in Kräutersauce (3)Eier in Kräutersauce (4)Eier in Kräutersauce (5)Eier in Kräutersauce (6)Eier in Kräutersauce (7)

Eier in Kräutersauce mit Kartoffelstampf und Gemüse
Zutaten :
Kartoffeln, Zucchini, Paprika, Eier, Blattsalat, Öl, Butter, Mehl, Brühe,Pfeffer, Zitronensaft/Abrieb, Muskat, Zucker, Worcestersauce,Dill, Petersilie, Milch, Salz,
Zubereitung :
Sauce :
Öl/Butter mit 2 El zu einer Mehlschwitze verarbeiten, mit kalter Brühe angießen und gut würzen mit Salz, Pfeffer,Zitronensaft/Abrieb, Muskat, Prise Zucker und Worcestersauce, alles gut durchköcheln und vom Herd nehmen, reichlich gehackte Kräuter Dill und Petersilie) zugeben.
Zucchini, Paprika:
Im Ofen auf einem Blech bei 180° Umluft garen, zuvor mit Öl besprühen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Kartoffelstampf :
Salzkartoffeln kochen, stampfen und mit Milch, Muskat,1 Stck Butter und Salz mit einem Schneebesen verrühren
Beilagen :
gekochte Eier,
Blattsalat

Eier in Kräutersauce (8)Eier in Kräutersauce (9)

Eier in Kräutersauce (18)Eier in Kräutersauce (19)

Eier in Kräutersauce (23)

Eier in Kräutersauce (26)Eier in Kräutersauce (27)Eier in Kräutersauce (28)Eier in Kräutersauce (29)

Fenchel-Orangensalat,Kartoffeltaler, Guacamole,Eier

2

3


8 (2)456

Fenchel-Orangensalat,Kartoffeltaler,Guacamole,Eier
Zutaten :
Fenchel, Orangen, Kartoffeln, Kartoffelstärke, Eier, Pfeffer, Muskat, Butterschmalz, Avocado, Tomaten, Salz, Chilly, Knoblauch, Zitronensaft/Abrieb, Agaven Dicksaft, Walnußöl, Walnußkerne
Zubereitung :
Fenchel halbieren und dünne Scheiben schneiden, Orangen zerkleinern, beides zusammen frügen, ein Dressing aus Zitronensaft, Pfeffer, Agaven  Dicksaft, Salz und Walnußöl herstellen und darüber geben,gut mischen und einige Walnußkerne darüber streuen
Guacamole :
Das Fruchtfleisch der Avocado zerkleinern und würzen mit Salz, Pfeffer, Chilly, Knoblauch, Zitronensaft/Abrieb, alles pürieren, und kleine Tomatenwürfel darüber geben.
Kartoffeltaler :
Zubereitung :
Pellkartoffeln kochen,schälen , etwas abkühlen lassen, durch die Kartoffelpresse drücken, Kartoffelstärke und ein Ei zugeben,würzen mit Salz,Muskatnuß, aus dem Teig eine Rolle herstellen und dicke Scheiben davon schneiden, in Butterschmalz braten.

6a (1)6a (2)

7

7c8 (1)8 (2)8 (4)DSC00505

Forelle, Makrele, Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Meerrettich Dip, Salate

Wie immer aus der Hüfte

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (1)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (2)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (3)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (4)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (5)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (6)

Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Forelle, Makrele,Meerrettich Dip, Salate
Zutaten :
Forelle, Makrele, Meerrettich,Kartoffeln, Rettich, Feldsalat, Rote Bete Saft, Creme Fraiche, Skyr, Zitronensaft/Abrieb, Honig, Balsamicoessig, süßer Senf, Zwiebeln, Rapsöl, Pfeffer, Sahne, Butter, Olivenöl, Piment, Koriander, Wachholderbeeren, Senfkörner, Nelken, Chillyschoten, Lorbeer, brauner Zucker, Salz,
Zubereitung :
geräucherte Forelle, geräucherte Makrele
Meerrettich Dip :
Ein Stück von der Meerrettichwurzel frisch reiben, Creme Fraiche mit Skyr verrühren, den Meerrettich unterrühren, würzen mit Zitronensaft/Abrieb, Honig, Salz
Kartoffel/Rote Bete Stampf :
Salzkartoffeln kochen, abgießen und zerstampfen, Rote Bete Saft zugeben, kräftig verrühren, würzen mit Rote Bete Gewürz*, noch einen Schuß Sahne und ein Stück Butter hinein rühren, der Stampf sollte schön rot werden und würzig schmecken
*Rote Beetegewürz:
von Martina und Moritz (WDR)
1 EL Piment, 1 EL weißer-schwarzer-grüner gefriergetrockneter Pfeffer, 1 EL Korianderkörner, 1 TL Wachholderbeeren, 2 EL Senfkörner, 2 Nelken, 1-2 getrocknete Chillischoten, 1/2 Lorbeerblatt,
1 TL brauner Zucker, 1 TL Salz
Die Körner mit den Nelken und den entkernten Chillischoten
in einer trockenen Pfanne ohne Fett rösten,
bis sie zu springen anfangen und duften. Dann mit dem Mixer zerkleinern. dabei das Lorbeerblatt ,Zucker und Salz zugeben.Zu feinem Pulver mixen. Auskühlen lassen und in ein Schraubglas füllen.
Rettichsalat :
Rettich schälen und reiben, Dressing anrühren, bestehend aus Zitronensaft, Honig, Rapsöl, Salz
Feldsalat :
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (9).JPG

MakreleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (10)ForelleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (11)

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (17)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (18)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (19)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (20)

Rotbarsch mit Dillsauce

Pescetarisch

Rotbarsch mit Dillsauce (1)Rotbarsch mit Dillsauce (2)Rotbarsch mit Dillsauce (3)Rotbarsch mit Dillsauce (4)Rotbarsch mit Dillsauce (5)Rotbarsch mit Dillsauce (6)

Rotbarsch mit Dillsauce
Zutaten :
Rotbarsch, Dill, Kartoffeln, Olivenöl, Rapsöl, Butter, Mehl, Pfeffer, Zitronensaft/Abrieb, Creme Fraiche, Zucker, Agaven Dicksaft, saure Sahne, Salz
Zubereitung :
Dillsauce :
Dill waschen, feinhacken, Öl-Butter Mischung in den Topf geben, eine Mehlschwitze zubereiten, ablöschen mit Brühe, abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Abrieb, etwas Creme Fraiche unterrühren, den Dill in die Sauce geben, umrühren , nicht aufkochen abschmecken.
Rotbarsch :
Fisch mehlieren, von beiden Seiten in Öl braten,
Gurkensalat ;
Gurke schälen, hobeln, mit Salz und Zucker bestreuen und vermengen, stehenlassen, die Gurkenscheiben auspressen und abgießen, Zitronensaft und Pfeffer, Dill, und saure Sahne daran geben und alles gut vermengen.
Beilage :
Pellkartoffeln
Wenn Zucker im Spiel ist, kann man Birkenzucker verwenden

Rotbarsch mit Dillsauce (7).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (10).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (10a).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (13)Rotbarsch mit Dillsauce (14)Rotbarsch mit Dillsauce (16)

 

 

Fuschenkraut Rouladen

Fuschenkraut Rouladen (1)Fuschenkraut Rouladen (2)Fuschenkraut Rouladen (3)Fuschenkraut Rouladen (4)Fuschenkraut Rouladen (7)

Fuschenkraut Rouladen
Zutaten:
Fuschenkraut, Mett, Kartoffeln, Lorbeer, Chilli Wachholderbeeren, Brühe , Zwiebeln, Pfeffer, Senf, Zucker, Zitronensaft -Abrieb,  Worchester Sauce , Kapern, Kapernbeeren, Sahne, Salz,
Zubereitung:
Fuschenkraut:
Den Kohl entblättern, die einzelnen Kohlblätter mit Mett belegen, zusammen rollen, in eine gefettete Auflaufform legen, noch etwas würzen mit Pfeffer, Lorbeer, Chilli und Wachholderbeeren, 1/2 Tasse Brühe angießen, bei 180° Umluft im Backofen ca. 30 Minuten garen.
Pikanter Soße:
Zwiebeln in Rapsöl anschwitzen, etwas Mehl darüber streuen, gut verrühren und mit Brühe angießen, 1 Eßl. Senf, Salz, Zucker, Zitronensaft und Abrieb, Pfeffer, Lorbeer, Wacholder Beeren, Worchester Sauce , Kapern, Kapernbeeren, und einen Schuß Sahne zugeben, die Sauce sollte sämig, süß-säuerlich. pikant schmecken,
Beilage:
Pellkartoffeln

Fuschenkraut Rouladen (11)Fuschenkraut Rouladen (13)Fuschenkraut Rouladen (12)

Fuschenkraut Rouladen (16)Fuschenkraut Rouladen (17)Fuschenkraut Rouladen (18)Fuschenkraut Rouladen (20)Fuschenkraut Rouladen (21)Fuschenkraut Rouladen (22)