Hähnchenbrust im Gemüsebett

Hähnchenbrust im Gemüsebett (1)Hähnchenbrust im Gemüsebett (2)Hähnchenbrust im Gemüsebett (3)Hähnchenbrust im Gemüsebett (4)Hähnchenbrust im Gemüsebett (5)Hähnchenbrust im Gemüsebett (6)Hähnchenbrust im Gemüsebett (7)

Hähnchenbrust im GemüsebettZutaten :
Hähnchenbrust, Gemüsebrühe, Pfeffer, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren, Zwiebel, Kohlrabi, Möhre, Knollensellerie, Porree, Frühlingszwiebeln, Paprika, Knoblauchrauke, Bärlauch, Paprikapulver, Thymian, Öl, Fladenbrot, Joghurt, Quark, Lemmonmarmelade, Salz
Zubereitung :
Brühe :
Gemüsereste in einen Topf mit Wasser geben, würzen mit Salz, Pfeffer, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren, Zwiebel, lange kochen , Gemüsebrühe abgießen
Brust/Gemüse :
Gemüse ( Kohlrabi, Möhre, Knollensellerie, Porree, Frühlingszwiebeln, Paprika, Knoblauchrauke, Bärlauch) säubern und stifteln, in eine Form geben und würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian, die gesäuberte Hähnchenbrust mit etwas Öl einreiben und ebenso mit Salz, Pfeffer, scharfem und süßem Paprikapulver einreiben, auf das Gemüsebett legen, in die Backröhre schieben, bei 200° O/U Hitze ca. 40 Minuten garen, nach 15-20 Minuten etwas von der frisch gekochten Gemüsebrühe angießem.
Beilage :
Fladenbrot
Gemüsebrühe

Hähnchenbrust im Gemüsebett

Hähnchenbrust im Gemüsebett (12)Hähnchenbrust im Gemüsebett (13)

Hähnchenbrust im Gemüsebett (19)Hähnchenbrust im Gemüsebett (20)Hähnchenbrust im Gemüsebett (21)Hähnchenbrust im Gemüsebett (22)Hähnchenbrust im Gemüsebett (23)

Rehgulasch, Schupfnudeln, Champignon

Rehgulasch mit Schupfnudeln (1)Rehgulasch mit Schupfnudeln (2)Rehgulasch mit Schupfnudeln (3)Rehgulasch mit Schupfnudeln (4)Rehgulasch mit Schupfnudeln (5)Rehgulasch mit Schupfnudeln (6)Rehgulasch mit Schupfnudeln (7)Rehgulasch mit Schupfnudeln (8)

Rehgulasch mit Schupfnudeln
Zutaten :
Rehgulasch, Kloßteig, Champignon, Suppengemüse, Pfeffer, Lorbeer, Paprikapulver, Cayenne, Prise Zucker, Wacholderbeeren, Tomatenmark, Butterschmalz, Öl, Zitronenzesten, Apfelsaft,
Zubereitung :
Gulasch :
In einem Topf Butterschmalz/Ölmischung erhitzen etwas Speck zugeben ,kurz anbraten, eine Hand voll Gemüse und das Gulaschfleich dazu geben anbraten, würzen mit Pfeffer, Lorbeer, Paprikapulver, Cayenne, Zucker, Wacholderbeeren, Salz, den Topfboden etwas freikratzen und etwas Tomatenmark zugeben und anrösten, mit Rotwein und etwas Wasser ablöschen, in einen Bräter geben und in der Backröhre ca.90 Minuten garen.ein wenig Apfelsaft angießen, Sauce andicken, abschmecken,
Schupfnudeln :
aus Kloßfertigteig (Halb und Halb) Schupfnudeln formen ,auf ein gemehltes Brett legen, in siedendem gesalzenem Wasser garen ca. Minuten
Champignon:
Pilze säubern,Scheiben schneiden,in Öl (Butter) braten,kleingehackte Zwiebel dazugeben,würzen mit Pfeffer,Salz.

Die Sauce die wir aus den Rehknochen gezogen haben, werden zu einem späteren Zeitpunkt verwendet.

Rehgulasch mit Schupfnudeln (9)Rehgulasch mit Schupfnudeln (10)

Rehgulasch mit Schupfnudeln (18)Rehgulasch mit Schupfnudeln (19)

Rehgulasch mit Schupfnudeln (20)Rehgulasch mit Schupfnudeln (21)

Schupfnudeln

Rehgulasch mit Schupfnudeln (24)

Schlehengelee

Rehgulasch mit Schupfnudeln (25)

Champignon

Rehgulasch mit Schupfnudeln (26)Rehgulasch mit Schupfnudeln (27)Rehgulasch mit Schupfnudeln (28)Rehgulasch mit Schupfnudeln (29)

Miesmuscheln

Es ist MuschelzeitMiesmuscheln (3)Miesmuscheln (4)Miesmuscheln (5)Miesmuscheln (6)

Miesmuscheln:
Zutaten: Miesmuscheln,Wasser,Wein,Salz,Suppengrün,Pfefferkörner,Lorbeer,Zwiebeln, Knoblauchzehen,Piment,Senfsamen, Wacholderbeeren,
Zubereitung:
Suppengrün in kleine Würfel schneiden,dazu kleingeschnittene Zwiebel,Knoblauchzehen,Gemüse und Gewürze mit einer geringen Menge Wasser ansetzen und zur Hälfte andünsten,einen größeren Schuß Weißwein angießen,die ungeöffneten Muscheln dazu in den Topf geben,ab und zu schütteln und nach 3-4 Minuten sind sie geöffnet und gar,servieren

Miesmuscheln (7)Miesmuscheln (8)

Miesmuscheln (15).JPG

Miesmuscheln (21)Miesmuscheln (22)

Miesmuscheln (23)Miesmuscheln (24)Miesmuscheln (27)Miesmuscheln (28)

 

 

Zunge,Champignon Ragout

Zunge,Champignon Ragout (1)Zunge,Champignon Ragout (2)Zunge,Champignon Ragout (3)Zunge,Champignon Ragout (4)Zunge,Champignon Ragout (5)Zunge,Champignon Ragout (6)Zunge,Champignon Ragout (7)

Zunge,Champignon Ragout
Zutaten :
Zunge, Spätzle, Knochen, Suppengrün, Pfeffer, Zwiebel, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren,  Rotwein, Champignon, Mehl, Rapsöl, Gurke, Kapern, Zitronenabrieb, Sardellenpaste,  Chilliflocken, Zucker, Worchestersauce, Eier, Salz,
Zubereitung :
Eine Jus zubereiten aus gerösteten Knochen, Suppengrün, Gewürzen wie : Pfeffer, Zwiebel, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren, Salz und Rotwein, über 2 Stunden köcheln.
Champignon :
Die Pilze zerkleinern, und in Öl anbraten, gehackte Zwiebeln dazu geben, weiter garen, würzen mit Salz und Pfeffer, einen guten Esslöffel Mehl darüber streuen, verrühren und die Jus darüber geben, gut verrühren damit sich keine Klümpchen bilden, dazu eine klein gehackte Gurke, Kapern, Zitronenabrieb, 1 Teel. Sardellenpaste, Schuß Rotwein, Chilliflocken, Prise Zucker, Worchestersauce, alle aufkochen, die in Scheiben geschnittene Zunge dazugeben, unter dem Siedepunkt erwärmen, abschmecken.
Spätzle :
2 Eier, Mehl, Salz, etwas kaltes Wasser, alles verrühren und schlagen bis es Blasen bildet, durch die Spätzlepresse in kochendes gesalzenes Wasser drücken, wenn sie aufsteigen mit einer Schaumkelle entnehmen

Zunge,Champignon Ragout (8)Zunge,Champignon Ragout (9)

Zunge,Champignon Ragout (13).JPG

Zunge,Champignon Ragout (22).JPG

Zunge,Champignon Ragout (24)Zunge,Champignon Ragout (25)

Zunge,Champignon Ragout (26)Zunge,Champignon Ragout (28)

Sauerkraut,Kartoffeltaler,Kassler

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (1)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (2)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (3)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (4)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (5)

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (5a)

Sauerkraut,Kartoffeltaler,Kassler
Zutaten :
Kartoffeln, Kartoffelstärke, Eier, Pfeffer, Muskat, Butterschmalz, Sauerkraut, Kassler, Wacholderbeeren, Lorbeer, Apfel, Weißwein, Rapsöl, Salz
Zubereitung :
Pellkartoffeln kochen,schälen , etwas abkühlen lassen, durch die Kartoffelpresse drücken, Kartoffelstärke und ein Ei zugeben,würzen mit Salz,Muskatnuß, aus dem Teig eine Rolle herstellen und dicke Scheiben davon schneiden, in Butterschmalz braten.
Sauerkraut und Kassler :
Kassler kurz anbraten in etwas Wasser halb gar kochen,würzen mit Salz, Wacholderbeeren und Lorbeer,
Gehackte Zwiebel dazu einen geschnitten Apfel in Öl andünsten, rohes Sauerkraut ,dazugeben alles zusammen gut anschwitzen, Brühe vom Kassler und einen Schuß Weißwein angießen, das Kassler dazugeben ,alles zusammen garen, eine geriebene rohe Kartoffel wenn man das Kraut sämig möchte noch dazu geben
und aufkochen, abschmecken.

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (6).JPG

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (17).JPG

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (18).JPG

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (24).JPG

Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (27)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (29)Sauerkraut, Kartoffeltaler, Kassler, (30)