Reisnudelsalat

Vegan

YouTube player

Reisnudelsalat
Welches Gemüse man nimmt ist eigentlich gleich, frisch und knackig sollte es sein. Dieses schneidet man in schmale Streifen. Bei uns gab es Karotte, Paprika, Frühlingszwiebeln,
Tomaten und Kohlrabi. Man vermischt es mit den zuvor nach
Anweisung gegarten Reisnudeln. Dazu kommt ein asiatisches Dressing mit Limette, Sesamöl, Soyasoße,  Zhug, Knoblauch,
Pr. Zucker, Fischsoße und Salz. Einige Erdnüsse (zuvor rösten)
streut man darüber. Ähnlichen Salat haben wir schon im Blog
gezeigt und ist auch bei Simi und Stefan zu sehen.

Möhren und Pastinaken orientalisch

Möhren und Pastinaken orientalisch
Die Möhren und Pastinaken wurden in Späne gehobelt und Sesamöl, Knobi, Ingwer, Soyasoße und Gewürzen (orientalisch) mariniert, nun im Wok braten und noch etwas Honig darüber träufeln.
Nebenher noch einige Pimientos braten und etwas Reis kochen. Nun ist das vegane Essen(Wenn man den Honig weg lässt) vollkommen.