Forelle, Makrele, Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Meerrettich Dip, Salate

Wie immer aus der Hüfte

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (1)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (2)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (3)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (4)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (5)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (6)

Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Forelle, Makrele,Meerrettich Dip, Salate
Zutaten :
Forelle, Makrele, Meerrettich,Kartoffeln, Rettich, Feldsalat, Rote Bete Saft, Creme Fraiche, Skyr, Zitronensaft/Abrieb, Honig, Balsamicoessig, süßer Senf, Zwiebeln, Rapsöl, Pfeffer, Sahne, Butter, Olivenöl, Piment, Koriander, Wachholderbeeren, Senfkörner, Nelken, Chillyschoten, Lorbeer, brauner Zucker, Salz,
Zubereitung :
geräucherte Forelle, geräucherte Makrele
Meerrettich Dip :
Ein Stück von der Meerrettichwurzel frisch reiben, Creme Fraiche mit Skyr verrühren, den Meerrettich unterrühren, würzen mit Zitronensaft/Abrieb, Honig, Salz
Kartoffel/Rote Bete Stampf :
Salzkartoffeln kochen, abgießen und zerstampfen, Rote Bete Saft zugeben, kräftig verrühren, würzen mit Rote Bete Gewürz*, noch einen Schuß Sahne und ein Stück Butter hinein rühren, der Stampf sollte schön rot werden und würzig schmecken
*Rote Beetegewürz:
von Martina und Moritz (WDR)
1 EL Piment, 1 EL weißer-schwarzer-grüner gefriergetrockneter Pfeffer, 1 EL Korianderkörner, 1 TL Wachholderbeeren, 2 EL Senfkörner, 2 Nelken, 1-2 getrocknete Chillischoten, 1/2 Lorbeerblatt,
1 TL brauner Zucker, 1 TL Salz
Die Körner mit den Nelken und den entkernten Chillischoten
in einer trockenen Pfanne ohne Fett rösten,
bis sie zu springen anfangen und duften. Dann mit dem Mixer zerkleinern. dabei das Lorbeerblatt ,Zucker und Salz zugeben.Zu feinem Pulver mixen. Auskühlen lassen und in ein Schraubglas füllen.
Rettichsalat :
Rettich schälen und reiben, Dressing anrühren, bestehend aus Zitronensaft, Honig, Rapsöl, Salz
Feldsalat :
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (9).JPG

MakreleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (10)ForelleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (11)

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (17)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (18)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (19)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (20)

Ofengebackenes Wurzelgemüse, Guacamole, Bärlauchpaste

Vegan

ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2 (2)ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2aofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2aaofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2bofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2cofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2eofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2fofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2g

Ofengebackenes Wurzelgemüse,Guacamole,Bärlauchpaste,vegan:
Zutaten:
Rote Bete, Süßkartoffel, Karotten, Petersilienwurzel, Pastinaken,
Zwiebeln, Knoblauch, Senfkörner, Koriander, Kreuzkümmel, Avocado, Chilli, Piment, Zitronensaft, Pfeffer, Lorbeerblatt, Bärlauch, Mandeln, Olivenöl, Salz
Zubereitung:
Gemüse schälen -in grobe Stücke schneiden 5 Minuten blanchieren
Rote Bete vorkochen,ca 30 Minuten
Das Blech mit Öl erhitzen,Gemüse zugeben, bei mittlerer Hitze
(ca.190° braten) ,bis das Gemüse sich hellgold verfärbt.
Das Gemüse immer wieder schwenken.
Senfkörner,Korianderkörner,Kreuzkümmel,Lorbeerblatt,
Salz,Pfeffer dazugeben-fertig garen,etwa 45 Minuten
angelehnt an ein Rezept aus dem Handbuch der Gewürze
Beilage:
Guacamole :
Zubereitung:
Avocado halbieren und den Stein entfernen, mit einem Löffel
das Fruchtfleisch herauslösenmit dem Chilli,Knoblauch,
eine Prise Piment
Zitronensaft und Abrieb,gut verrühren mit Salz und Pfeffer
abschmecken die Tomate fein würfeln und darüber geben
Bärlauchpaste :
Bärlauch, Mandeln, Salz, Olivenöl

ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-3aofengebackenes-wurzelgemc3bcse-3b

ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-4bofengebackenes-wurzelgemc3bcse-4ba

ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-5a (1)ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-5a (2)

ofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2aaofengebackenes-wurzelgemc3bcse-2bofengebackenes-wurzelgemc3bcse-6

Rotbarsch im Tomatenbett

Pescetarisch

Rotbarsch im Tomatenbett
Zutaten:
Rotbarsch, Reis, Tomaten, pürierte Tomaten, Pfeffer, Weißwein, Salzzitronensaft, Salzzitronenfrucht, Cayennepfeffer, Zucker, Lorbeer, Senfkörner, Sahne, Basilikum, Knoblauch, Salz,
Zubereitung:
Tomaten schälen, Auflaufform mit Olivenöl auspinseln, Tomaten in die Form geben, würzen mit Salz, Pfeffer, pürierte Tomaten (aus dem Tetrapack),kleines Glas Weißwein, Salzzitronen Saft und Frucht, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Cayennpfeffer, Prise Zucker, Lorbeer, Senfkörner, sehr kleinen Schuß Sahne, Rotbarsch darauf legen, die Form mit Deckel verschließen in die Backröhre geben, Umluft 180° 20-30 Minuten schmoren Die Tomatensauce und den Robarsch mit Basilikumblätter dekorieren
Beilage:
Basmatireis,

 

Wurzelgemüse

Vegan

Wurzelgemüse (1)Wurzelgemüse (2)Wurzelgemüse (3)Wurzelgemüse (4)Wurzelgemüse (5)

1.JPG

Wurzelgemüse :
Zutaten:
Pastinaken,Kartoffeln,Möhren,Süßkartoffeln,
Taro,Rote Beete,Gelbe Beete,Olivenöl,Schalotten,Knobi,Senfkörner,
Korianderkörner,Kreuzkümmel,Lorbeerblätter,geriebener Ingwer,Bockshornklee,
PiriPiri,Orangenschale,Salz,Pfeffer
Zubereitung:
Gemüse und Kartoffeln schälen,in Stücke
schneiden,blanchieren,Rote Beete vorgaren,
Öl im Bräter erhitzen ,Gemüse zugeben
und braten bis es goldgelb ist,Bräter schwenken,
Gewürze zugeben und kurz mitbraten,
Bräter in den Backofen stellen(Ofen bei 190-200°),
und 45 Minuten garen.gelegentlich wenden.

Wurzelgemüse (6).JPG

Wurzelgemüse (12)Wurzelgemüse (13)

Wurzelgemüse (15).JPG