Kichererbsenpfannkuchen mit Hack-Gemüsefüllung und Dip

YouTube player

Kichererbsenpfannkuchen mit Hack-Gemüsefüllung und Dip
Den Teig für die Pfannkuchen aus: 250g Kichererbsenmehl,
2 Eiern, Salz und 400ml Wasser(oder auch etwas Milch/Wassergemisch) herstellen. Etwas ruhen lassen und dann in Öl ausbraten. Gedämpftes Gemüse, sowie orientalisch gewürztes Hackfleisch( gebraten) aus Rindfleisch hineinrollen und einen frischen Joghurt Dip dazu reichen. Nigella von den “Sinnesräubern” war auch im Spiel.

Köfte, mit Tzatziki und Salat

YouTube player

Köfte, mit Tzatziki und Salat
Heute wurde es orientalisch. es gab Köfte aus sehr gutem Rindfleisch, gemischt mit etwas Magerquark, Semmelbröseln
und vielen orientalischen Gewürzen wie: Koriandersamen,
Kreuzkümmel, Zhug oder Chili, Nigella, Salz/Pfeffer,Paprika, sowie
Zwiebel und Knoblauch nicht zu knapp. Sie wurden oval geformt
und bekamen ein St. Feta in die Mitte.
Dazu gab es Tzatziki, wie üblich zubereitet und einen scharfen
tunesischen sehr bunten Salat aus Paprika, Gurke, Tomate,
Zitrone, Salz, Pfeffer,Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Agavendicksaft und Olivenöl. Kartoffelspalten waren die Beilage.
In das Fleisch und auf den Tzatziki kamen ” Nigella” von den Sinnesräubern, da gibt es noch mehr Gewürze in der nächsten
Zeit, die ich auch alle ausprobieren werde. Seid gespannt!

Brokkoli asiatisch mit Rinderhack

YouTube player

Brokkoli asiatisch mit Rinderhack
Blanchierte Brokkoliröschen,kleine Fleischfladen
und asiatische Soßen sind die Zutaten.Alles einzeln herstellen und dann wieder zusammenfügen. Das Fleisch wird scharf gebraten und zuvor mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ein wenig Brühe mit Soja, Austern Fischsoße kommen hinzu und außerdem Knoblauch, Ingwer, Kokosblütenzucker, Pfeffer, geröstetes
Sesamöl und Reiswein,alles in nicht all zu großen Dosen. Dazu kann man Reis essen.