Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei

Vegetarisch

Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (1)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (2)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (3)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (4)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (5)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (6)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (7)

Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei
Zutatten :
Avocados, Salat, Knoblauch ,Tomate, Pfeffer, Chilli, Zitrone Saft und Abrieb, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnusöl, Baguette, Salz, Oliven, Eier,
Zubereitung :
Tomatensalsa :
Tomaten kurz in heißes Wasser legen,schälen, grob teilen, in ein hohes Gefäß, würzen mit Harissa, Pfeffer, Zitronenpfeffer, Salz,Zucker, reichlich Knoblauchalles pürieren , Oliven und ein paar gestückelte Tomaten, abschmecken
Guacamole:
Zubereitung:
Avocado halbieren und den Stein entfernen, mit einem Löffel
das Fruchtfleisch herauslösenmit dem Chilli,Knoblauch,
eine Prise Piment
Zitronensaft und Abrieb,gut verrühren mit Salz und Pfeffer
abschmecken die Tomate fein würfeln und darüber geben
Salat:
Salat waschen, und anmachen mit Dressing aus, Zitrone, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnusöl,
Beilage :
Baguette, wachsweiche Eier

Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (16)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (17)Tomatensalsa,Guacamole,Salat und Ei (18)

Kartoffelgratin, Salate

Vegetarisch

Kartoffelgratin,Salate, (1)Kartoffelgratin,Salate, (2)Kartoffelgratin,Salate, (3)Kartoffelgratin,Salate, (4)

Kartoffelgratin,Salate
Zutaten :
Kartoffeln, Kürbis, Rosenkohl, Rote Bete, Milch, Sahne, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, Käse, Zwiebel, Kräutersalz, Rapsöl, Essig, Kümmel, Rote Bete Gewürz, Pesto
Zubereitung :
Kartoffel und ein mittelgroßer Kürbis schälen und hobeln, Auflaufform fetten, schichtweise in eine Auflaufform geben, Milch und Sahne mischen und erwärmen, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, über die Kartoffel/Kürbischeiben gießen, und mit Käse bestreuen, 200° Umluft ca 35-40 Minuten backen
Die Salate am Vorabend zubereiten damit sie gut durchziehen
Rosenkohlsalat:
Rosenkohl putzen waschen , Bissfest kochen, Dressing: kleingehackte Zwiebel,Kräutersalz, Pfeffer,Rapsöl,Essig
Rote Bete Salat:
Rote Bete kochen in Wasser mit Kümmel gewürzt, Warm (heiß)schälen
in Scheiben schneiden, würzen mit Balsamicoessig, Öl, Zwiebel, Salz, Rote Betegewürz
Beilage
Petersilien Pesto, Bärlauch Paste vom Vortag

Kartoffelgratin,Salate, (5)Kartoffelgratin,Salate, (6)Kartoffelgratin,Salate, (7)Kartoffelgratin,Salate, (8)Kartoffelgratin,Salate, (9)Kartoffelgratin,Salate, (10)Kartoffelgratin,Salate, (11)

Rote Bete-Radieschen-Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln

<

p style=“text-align: center;“>Rote Bete-Radieschen-Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln
Zutaten:
Rote Bete, Radiesche, Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln, Kümmel, Balsamicoessig, Öl, Zwiebel, Rote Bete Gewürz, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Schnittlauch, süßer Senf, Walnussöl, Pfeffer, Salz
Zubereitung:
Rote Betesalat:
Bete kochen in Wasser mit Kümmel gewürzt, heiß schälen, in Scheiben schneiden, würzen mit Balsamicoessig, Öl, Zwiebel, Salz, Rote Betegewürz
Radieschensalat:
Radieschen in dünne Scheiben schneiden,
Dressing:
Kräutersalz, Essig, Agaven Dicksaft , Schnittlauch
Feldsalat:
Salt putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf, Walnussöl, Salz, Pfeffer,
Beilagen:
Marinierter Hering
Bratkartoffeln

Frittata, Bratpaprika, Blattsalat

Frittata, Bratpaprika, Blattsalat
Zutaten:
Eier, Tomaten, Bratpaprika, Blattsalat, Rauchsalz, Pfeffer, Sahne, Olivenöl, Zitronensaft, Rapsöl, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Salz,
Zubereitung:
Frittata:
Eier aufschlagen verquirlen, würzen mit Rauchsalz, Pfeffer, Sahne, grobe Tomatenwürfel schneiden in Öl braten, würzen mit Salz, Pfeffer, Eimasse darüber geben und stocken lassen
Bratpaprika:
Paprika in Öl braten, würzen mit Salz, Pfeffer
Blattsalat:
Dressing:
Zitronensaft, Rapsöl,Kräutersalz, Pfeffer, Agaven Dicksaft,

Ofengemüse und Dip

Ofengemüse und Dip
Zutaten:
Zucchini, Hokkaido, Chilliöl, Salz, Koriander , Quark, Joghurt, Kräutersalz, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Pfeffer, Chilli, Kräuter, Kartoffeln, Äpfel, Zucker, Zimt,
Zubereitung:
Zucchini:
Zucchini waschen in dicke Scheiben schneiden , auf ein Blech (Backpapier) legen und würzen mit Chilliöl, Salz, Koriander
Kürbis:
Hokkaido in Spalten schneiden und auch auf ein Blech verteilen und würzen mit Chilliöl, Salz, Koriander,
Beide Bleche in der Backröhre bei 180° Umluft ca 20 Minuten garen
Dip:
Halb Quark halb Joghurt , Kräutersalz, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Pfeffer, Chilli, gehackte Kräuter ,alle Zutaten gut verrühren
Beilage:
Bratkartoffeln
Nachtisch:
Apfelkompott