Frische Erbsen, Rucola- Kartoffelstampf und Baba Ganoush

Vegetarisch

YouTube player

Frische Erbsen, Rucola- Kartoffelstampf und Baba Ganoush
Eine Paste aus Rucola, Olivenöl und Salz zubereiten.
Aubergine in Folie wickeln, zuvor mit der Gabel einstechen, und bei 180° Umluft im Ofen garen. Das Fleisch der Aubergine mit einem Löffel ausschaben und Baba Ganoush herstellen. Fein pürieren, würzen mit: Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zitrone Abrieb und Saft, Olivenöl, Tahin, Zhug und Petersilie.
Kartoffelstampf zubereiten und die Rucolapaste unterrühren.
Die frisch geernteten Erbsen dünsten würzen mit Salz, Pfeffer.Ein paar Eier wachsweich kochen.
Alles schön auf dem Teller anrichten.

Kabeljau, Meerrettichsoße und Rotkrautsalat

YouTube player

Kabeljau, Meerrettichsoße und Rotkrautsalat
Rotkohl raspeln und mit Salz durchkneten dann zu einem Salat verarbeiten, mit roter Zwiebel, Pfeffer und Zucker sowie Essig und Öl vermengen, einige Stunden stehen lassen um durch zu ziehen.
Kabeljau mehlieren, würzen und in Öl saftig braten.
Meerrettich fein reiben, eine Mehlschwitze zubereiten mit Rinderbrühe kräftig würzen und am Ende den Meerrettich in die sämige Soße rühren. Mit dem Rührstab fein rühren. Dazu gab es Kartoffelstampf

Rotkohlrouladen

YouTube player

Rotkohlrouladen
Rotkohlkopf entblättern und in gewürztem Wasser (Essig, Salz, Zucker, Lorbeer, Wachholder und Pfeffer) blanchieren. Trocken tupfen und mit angemachtem Gehacktem rollen. In eine Form legen etwas Brühe, Rotwein, Essig, Salz , Zucker, und  Pfeffer mischen und darüber gießen. Zuvor die Rouladen etwas in Butter anbraten. im Ofen in einer geschlossenen Form 1 Stunde oder länger bei 200° O/U Hitze schmoren. Danach die Soße binden.
Dazu gab es bei uns Kartoffelstampf.