Hollundersuppe und Waffeln

Hollundersuppe und Waffeln
Zutaten:
200 g Butter,´ 100 g Zucker, Vanilleschote,
4 Eier, 350 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 200 ml Milch,
ca. 100 ml lauwarmes Wasser, Zitronenschale, Zimt,
Waffeln:
Zubereitung:
Butter, Zucker und Vanilleschotenpulver schaumig rühren.
Nach und nach die Eier unter den Teig rühren.
Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
Nun so viel *)#waffelnlauwarmes Wasser dazu geben, bis ein dickflüssiger Teig entsteht
*) so viel Wasser zufügen, dass der Teig etwa wie flüssiger Honig/Pfannkuchenteig vom Löffel läuft, ohne dass der Teig dabei abreißt; bei uns ca. 100 ml.
Hollundersuppe:
Heute tiefgefrorene Suppe aufgetaut und erhitzt , ansonsten Beeren mit der Gabel von den Dolden streifen, mit Wasser kochen.in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft mit Zucker – Zitronenschale – Zimt aufkochen,
bei Bedarf mit Wasser etwas verdünnen,

Holunder-Reisbrei mit Apfelmus

Holunder-Reisbrei mit Apfelmus
Holundersaft, Milchreis, Milch, getrocknete Limonen, brauner Zucker, Salz, Zimt, Holundersaft. Berberitzen, Apfelmus, Pistazien Kerne, Smoothie
Zubereitung:
Milchreis kalt anspülen und in die kochende Milch einrühren, getrocknete Limonen, brauner Zucker, Prise Salz, Zimt, und 1/4-1/2 Liter Holundersaft hinzu fügen, ausquellen lassen und kurz vor Schluss einige getrocknete Berberitzen hinein streuen, dazu gibt es ein leckeres Apfelmus, und bestreuen mit einigen Pistazien Kernen, das Apfelmus sowie den Holundersaft haben wir vor einigen Wochen hergestellt.
Nachtisch:
Smoothie