Kleine grüne Paprika gefüllt

Paprika,grün,gefüllt (1)Paprika,grün,gefüllt (2)Paprika,grün,gefüllt (3)Paprika,grün,gefüllt (4)Paprika,grün,gefüllt (5)Paprika,grün,gefüllt (6)Paprika,grün,gefüllt (7)Paprika,grün,gefüllt (8)Paprika,grün,gefüllt (9)

Kleine grüne Paprika gefüllt
Zutaten :
Hackfleisch, Reis, Hollunderbeersaft, Radieschen, Zwiebel, Knobi, süßer Paprika, Cayenne, Pfeffer, Sumach, türkische Gewürzmischung, Brötchen, Ei, Petersilie, Gemüsebrühe, Birkenzucker, Löwenzahnhonig, Schlagsahne, Guarkernmehl,
Zitronensaft, Kräutersalz, Senf, Hanföl, Salz
Zubereitung :
Bio Hack halb und etwas orientalisch würzen mit Zwiebel, Knobi, süßer Paprika, Cayenne, Sumach, türkische Gewürzmischung, Pfeffer, Salz, sowie ein eingeweichtes Brötchen, ein Ei und reichlich gehackte Blattpetersilie, alles gut vermengen und die Paprika damit füllen, in eine Auflaufform setzen und mit etwas Salz bestreuen, Deckel schließen und bei 180° Umluft schmoren, nach einer Weile etwas Gemüsebrühe angießen, nach etwa 30-40 Minuten sind die Paprika fertig.
Beilage
Salat :
Römersalat und Radieschen
Dressing :
Zitronensaft, Kräutersalz, Senf, Hanföl, Pfeffer, Löwenzahnhonig,
Reis
Dessert :
Hollunderbeerspeise mit Schlagsahne
250 ml. Hollunderbeersaft mit einem gestrichenem Teelöffel Guakernmehl auf höchster Stufe verrühren, und mit Birkenzucker süßen, bis der Saft die gewünschte Konsistenz annimmt, Schlagsahne schlagen etwas Löwenzahnhonig zugeben

Paprika,grün,gefüllt (10)

Paprika,grün,gefüllt (16)Paprika,grün,gefüllt (17)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (1)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (2)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (3)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (4)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (5)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (6)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur
Zutaten :
Kürbis, Erbsen, Mais, Bulgur, Pfeffer, Koriander, Piment, süßer Paprika, Cayenne, PiriPiri, Olivenöl, Riesengarnelen, Sonnenblumenkerne, Salz,
Zubereitung :
Kürbispüree :
Kürbis zerkleinern und entkernen, mit Olivenöl besprühen, salzen und in Alufolie einpacken, in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 50-55 Min. garen, mit dem Esgestab zerkleinern, würzen mit Salz, Pfeffer, Koriander, Piment, süßer Paprika, Cayenne, PiriPiri, auf der Herdplatte weiter erhitzen und etwas Kokoskonzentrat (es ist sehr intensiv) zugeben.
Erbsen, Mais :
Tk Erbsen in Butter mit Salz und Pfeffer auftauen, ein paar Maiskörner zugeben
Bulgur :
Nach Anweisung garen und nach Gust würzen
Beilage :
Riesengarnelen, Sonnenblumenkerne

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (7)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (8)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (9)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (16)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (17)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (18)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (20)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (19)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (21)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (22)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (23)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (24)

 

Weiße Bohnen in Tomatensugo

Weiße Bohnen in Tomatensugo (1)Weiße Bohnen in Tomatensugo (2)Weiße Bohnen in Tomatensugo (3)Weiße Bohnen in Tomatensugo (4)Weiße Bohnen in Tomatensugo (5)Weiße Bohnen in Tomatensugo (6)

Weiße Bohnen in Tomatensugo
Zutaten :
Tomaten, weiße Bohnen, Zwiebel, Knobi, Rapsöl, Pfeffer, Paprika, Cayenne, Lorbeer, Thymian, Majoran, Chillyschote, Salz,
Zubereitung :
Tomaten schälen und klein schneiden, Zwiebel und Knobi in Rapsöl anschwitzen, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, Cayenne, Lorbeer, Thymian, Majoran und Chillyschote, sanft köcheln lassen und nach ca. etwa 10 Minuten ein wenig pürierte Tomaten dazu geben, alles gut durchkochen und abschmecken, dazu gibt man nun große weiße Bohnen, entweder eine Konserve oder selbst gekochte

Weiße Bohnen in Tomatensugo (7)

Weiße Bohnen in Tomatensugo (11)

Weiße Bohnen in Tomatensugo (14)Weiße Bohnen in Tomatensugo (15)Weiße Bohnen in Tomatensugo (16)

Rehgulasch, Schupfnudeln, Champignon

Rehgulasch mit Schupfnudeln (1)Rehgulasch mit Schupfnudeln (2)Rehgulasch mit Schupfnudeln (3)Rehgulasch mit Schupfnudeln (4)Rehgulasch mit Schupfnudeln (5)Rehgulasch mit Schupfnudeln (6)Rehgulasch mit Schupfnudeln (7)Rehgulasch mit Schupfnudeln (8)

Rehgulasch mit Schupfnudeln
Zutaten :
Rehgulasch, Kloßteig, Champignon, Suppengemüse, Pfeffer, Lorbeer, Paprikapulver, Cayenne, Prise Zucker, Wacholderbeeren, Tomatenmark, Butterschmalz, Öl, Zitronenzesten, Apfelsaft,
Zubereitung :
Gulasch :
In einem Topf Butterschmalz/Ölmischung erhitzen etwas Speck zugeben ,kurz anbraten, eine Hand voll Gemüse und das Gulaschfleich dazu geben anbraten, würzen mit Pfeffer, Lorbeer, Paprikapulver, Cayenne, Zucker, Wacholderbeeren, Salz, den Topfboden etwas freikratzen und etwas Tomatenmark zugeben und anrösten, mit Rotwein und etwas Wasser ablöschen, in einen Bräter geben und in der Backröhre ca.90 Minuten garen.ein wenig Apfelsaft angießen, Sauce andicken, abschmecken,
Schupfnudeln :
aus Kloßfertigteig (Halb und Halb) Schupfnudeln formen ,auf ein gemehltes Brett legen, in siedendem gesalzenem Wasser garen ca. Minuten
Champignon:
Pilze säubern,Scheiben schneiden,in Öl (Butter) braten,kleingehackte Zwiebel dazugeben,würzen mit Pfeffer,Salz.

Die Sauce die wir aus den Rehknochen gezogen haben, werden zu einem späteren Zeitpunkt verwendet.

Rehgulasch mit Schupfnudeln (9)Rehgulasch mit Schupfnudeln (10)

Rehgulasch mit Schupfnudeln (18)Rehgulasch mit Schupfnudeln (19)

Rehgulasch mit Schupfnudeln (20)Rehgulasch mit Schupfnudeln (21)

Schupfnudeln

Rehgulasch mit Schupfnudeln (24)

Schlehengelee

Rehgulasch mit Schupfnudeln (25)

Champignon

Rehgulasch mit Schupfnudeln (26)Rehgulasch mit Schupfnudeln (27)Rehgulasch mit Schupfnudeln (28)Rehgulasch mit Schupfnudeln (29)

Ochsenschwanzsuppe

Ochsenschwanzsuppe (1)Ochsenschwanzsuppe (2)Ochsenschwanzsuppe (3)Ochsenschwanzsuppe (4)

Ochsenschwanzsuppe
Zutaten :
Ochsenschwanz, Suppengrün, Mehl, Lorbeer, Piment, Cayenne, Rapsöl, Worchestersauce, Paprika, Pfeffer, Zwiebel, Butter, Rotwein, Salz,
Zubereitung :
Ochsenschwanzsuppe:
Zutaten:
500gr Ochsenschwanz
1-2 Lit.Wasser, 1 Stck Suppengr, 2 Stck Zwiebeln, 1 Essl Butter, 3 Essl Rapsöl, 3 Essl Mehl, 3 Blt Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, süßer Paprika, schwarzerPfeffer
1 Glas Madeira
Zubereitung:
Zwiebel und Suppengrün,Tomatenmark
und Ochsenschwanz in Fett anbraten
warmes Wasser angießen (Lorbeer nicht vergessen)
und zugedeckt 2 Std garen.
Dunkle Einbrenne vorbereiten,
(1Essl Butter,1-2-Essl Mehl,1/4 L Wasser oder Brühe.
Fett stark erhitzen,damit das Mehl schnell bräunt, unter rühren rösten.ablöschen mit kaltem Wasser,dann heiße Brühe zugeben)
Die dunkle Einbrenne gießt man mit der durchgesiebten Ochsenschwanzbrühe auf,würzen mit Salz,Pfeffer,Paprika.
Dann das vom Knochen gelöste,in Würfel geschnittene Fleisch zugeben und mit Rotwein oder Madeira verfeinern

Ochsenschwanzsuppe (5)Ochsenschwanzsuppe (6)

Ochsenschwanzsuppe (22)Ochsenschwanzsuppe (23)Ochsenschwanzsuppe (24)Ochsenschwanzsuppe (25)

Frisches Brot für die Suppe

Ochsenschwanzsuppe (28)