Zitronen Risotto mit Hähnchenbrust

Zitronen Risotto mit Hähnchenbrust
Zutaten:
Risotto, Hähnchenbrust, Öl, Zwiebeln, Weißwein, Gemüsebrühe, Salzzitrone, Pfeffer, Kurkuma, Zucker, Butter, Parmesan, Salz,
Zubereitung:
Risotto:
Öl in einem Topf erhitzen, kleingeschnittene Zwiebeln anschwitzen, Reis dazu geben und mit Weißwein ablöschen, etwas köcheln lassen und dazu die frisch gekochte Gemüsebrühe löffelweise geben bis es aufgequollen ist, würzen mit Salz, Salzzitrone und Saft der Salzzitrone, abschmecken mit Salz, Pfeffer, frisch geriebenem Kurkuma und Zucker, abschließend mit einem kalten Stück Butter und etwas geriebenem Parmesan verfeinern.
Die Hänchenbrust (vom Vortag) aufwärmen und in Scheiben schneiden, auf das Risotto legen , servieren

Gemüsebrühe

Salzzitrone

2 Gedanken zu “Zitronen Risotto mit Hähnchenbrust

    • Natürlich kann man auch normale Zitronen nehmen, Es kommt aus Marokko jedoch nicht ganz billig, aber leicht selbst gemacht.
      Salzzitronen:
      Biozitronen in der Mitte dreiviertel einschneiden,in ein Schraubglas
      füllen,mit Zitronensaft aufgießen.Auf ein 500ml Glas etwa
      einen Esslöffel Salz geben.,dazu Lorbeerblatt,Pfefferkörner,
      Piment Beeren und Kardamon Kapseln
      Das Glas verschließen,ca 6 Wochen im Kühlschrank lagern.
      Verwendung:
      Fisch-Geflügel-Gemüse-Soßen
      kleingeschnittene Stücke sowie den Saft mitkochen oder dünsten
      Je länger die Biozitrone lagert umso intensiver der Geschmack
      Wichtig: Immer mit Zitronensaft auffüllen,
      daß die Zitronen bedeckt sind.
      LG Schnippelboy

Guten Tag