Pute, Klöße, Geschmorter Spitzkohl, Gremolata

Pute, Klöße, Geschmorter Spitzkohl, Gremolata
Zutaten:
Putenschenkel, Klöße, Spitzkohl, Suppengrün, Gemüsebrühe, Zitrone, Majoran, Thymian, Rosmarin, Weißwein, Stärke, Öl, Salz, Pfeffer, Zhug, Petersilie, Knobi, Hollunderspeise, Schlagsahne,
Zubereitung:
Bio Putenschenkel würzen und anbraten, im Ofen schmoren, Suppengrün ebenso anbraten und über das Fleisch geben, Brühe angießen, einige Zitronenscheiben dazu legen, würzen mit Rosmarin und Thymian, bis zum Garpunkt schmoren, am Ende zur Sauce etwas Wein angießen und Stärke anrühren und dazu geben, die Sauce dann durch sieben,
Spitzkohl klein schneiden und in Öl schmoren, etwas Brühe angießen und würzen mit Salz, Pfeffer, Zhug, Zitronensaft, und Majoran
Gremolata:
Einen großen Bund glatte Petersilie waschen und fein hacken, von einer Bio Zitrone den Abrieb dazu geben, sowie zwei gehackte Knobi und eine Prise Salz, alles gut vermengen,
Die Gremolata gibt dem Essen eine andere Note, macht es interessanter

Hollunderspeise mit Schlagsahne

Nachtisch

 

Hollundersuppe und Waffeln

Hollundersuppe und Waffeln
Zutaten:
200 g Butter,´ 100 g Zucker, Vanilleschote,
4 Eier, 350 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 200 ml Milch,
ca. 100 ml lauwarmes Wasser, Zitronenschale, Zimt,
Waffeln:
Zubereitung:
Butter, Zucker und Vanilleschotenpulver schaumig rühren.
Nach und nach die Eier unter den Teig rühren.
Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
Nun so viel *)#waffelnlauwarmes Wasser dazu geben, bis ein dickflüssiger Teig entsteht
*) so viel Wasser zufügen, dass der Teig etwa wie flüssiger Honig/Pfannkuchenteig vom Löffel läuft, ohne dass der Teig dabei abreißt; bei uns ca. 100 ml.
Hollundersuppe:
Heute tiefgefrorene Suppe aufgetaut und erhitzt , ansonsten Beeren mit der Gabel von den Dolden streifen, mit Wasser kochen.in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft mit Zucker – Zitronenschale – Zimt aufkochen,
bei Bedarf mit Wasser etwas verdünnen,