Kartoffel Zoodles mit Gemüse und Lachsforelle

Kartoffel Zoodles mit Gemüse und Lachsforelle
Zutaten:
Kartoffeln, Lachsforelle, Karotten, Hokkaido, Zucchini, Rosenkohl, Frühlingszwiebeln, Butterschmalz, Pfeffer, Majoran, Petersilie,  Salz,
Zubereitung:
Kartoffel Zoodles in Butterschmalz braten ,würzen mit Salz, Pfeffer und Majoran, Gemüse ( Karotten, Hokkaido, Zucchini, Rosenkohl, Frühlingszwiebeln,) garen, alles gut abschmecken und zusammen fügen, obenauf die zerpflückte Lachsforelle geben und mit Kräutern garnieren

Kürbisragout mit Meeresfrüchten

Kürbisragout mit Meeresfrüchten
Zutaten :
Muskatkürbis, Tomaten, Garnelen, Miesmuscheln, Reis, Frühlingszwiebeln, Knobi, Rapsöl, Chilli, Pfeffer, Kurkuma, Thymian, Lorbeer, Zitronenschale und Saft, Weißwein, Salz,
Zubereitung :
Muskatkürbis schälen, grob in Wüfelschneiden, Tomaten schälen, würfeln, Frühlingszwiebeln und Knoblauch schälen und kleinschneiden, Garnelen und Muscheln aus dem TK Fach mit warmeem Wasser auftauen, Kürbis in Rapsöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, würzen mit Knobi, Zwiebel, Chilli, Pfeffer, Kurkuma, Thymian, Lorbeer, nicht ganz durchgaren, Meeresfrüchte, Garnelen und Tonaten zugeben und fertig garen, abschmecken
Beilage :
Reis

Safran-Polenta mit Fenchel-Orangen aus dem Ofen

Safran-Polenta mit Fenchel-Orangen aus dem Ofen
Zutaten:
Polenta, Fenchel, Orangen, Tomaten, Fenchelkörner, Chillysalz, Honig, Safran,Gemüsebrühe, Milch, Sahne, Pfeffer, Chillysauce, Lorbeer, Butter, Petersilie, Salz,
Zubereitung:
Fenchel in mundgerechte Stücke schneiden, ebenso 1-2 Orangen, ein paar Fenchelkörner in der Pfanne anrösten, alles in eine geölte Form geben, etwas Chillysalz darüber streuen und mit etwas Honig glasieren, bei 180°-200° Grad in der Backröhre ca. 20 Minuten garen, Nebenher die Polenta (150 gr Polenta und 1 Liter Flüssigkeit)nach Anweisung zubereiten , jedoch noch 1 Teelöffel Safran dazu geben, wir haben Gemüsebrühe, Milch und einen Schuß Sahne verwendet, die Milch und Brühe zum kochen bringen und die Polenta einrühren, Alles kräftig würzen mit Salz, Pfeffer, Chillysauce, Lorbeer und natürlich den Safran der zuvor in etwas heißem Wasser gezogen hat, wenn die Polenta gequollen ist noch einen Stich Butter dazu tun, die Polenta sollte schön cremig sein.
Dazu noch ein paar kleine Tomaten in eine Auflaufform geben, etwas ölen und mit Salz und Pfeffer bestreuen, zum servieren gehackte   Schnittlauch darüber streuen

Salate und Kartoffelspalten

Salate und Kartoffelspalten
Zutaten:
Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Mozzarella, Radieschen, Salatgurke, Zucker, Pfeffer, Dill, Saure Sahne, Zitronensaft, Agavendicksaft, Zitronenöl, Hollunderessig, Pfeffer, Frühlingszwiebeln, Chillysauce, Olivenöl, Chillysalz, Salz,
Zubereitung:
Dressing:
Gurkensalat:
Salz, Zucker, Pfeffer, Dill, Saure Sahne, Zitronensaft,
Radieschen:
Zitronensaft, Salz, Agavendicksaft, Zitronenöl,
Tomaten-Paprika-Mozarella Salat:
Hollunderessig, Pfeffer, Frühlingszwiebeln, Chillysauce, Olivenöl, Salz,
Kartoffelspalten:
Spalten auf einem geölten Blech verteilen, mit Olivenöl besprühen und mit Chillysalz und grobem Salz bestreuen, ca 20-25 Minuten in der Backröhre bei 180° O/U Hitze garen

Riesen Radieschen

 

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe
Zutaten:
Petersilienwurzel, Nordseekrabben, Zwiebel, Knobi, Rapsöl, Rinderbrühe, Pfeffer, Chillysauce Majoran, Sahne, Weißbrot, Petersilie,  Salz,

Chillysauce Majoran, Sahne, Weißbrot, Petersilie Zubereitung:
Die Wurzeln schälen und stückeln, Zwiebel und Knobi in Öl anschwitzen, die Wurzelstücke dazu geben, eine Weile dünsten , dann mit der Rinderbrühe (am Vortag gekocht für das Kloßgericht) ablöschen, alles gar kochen, würzen mit Salz, Pfeffer, Chillysauce und Majoran, alles mit dem Rührstab fein pürieren, und mit Sahne verfeinern, eine Scheibe geröstetes Weißbrot und Granat (Nordseekrabben,gepult) dazu reichen, Petersilie darüber streuen