Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken

Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken
Zutaten:
Zucchini, Olivenöl, Erdnußöl. Knobi, Zwiebel, Gemüsebrühe, Nelke, Kardamom, Zimt schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Lorbeer, Ingwer, Salzzitrone, Zucker(möglichst Birkenzucker), Mehl, Creme Fraiche, Ricotta, Parmesan, Ei, Salz
Zubereitung:
Zucchin in dicke Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln und in der Röhre bei 200° O/U Hitze 30 Minuten garen,
Zitronensauce:
Zwiebel und Knobi in Erdnußöl anschwitzen, frisch gekochte Gemüsebrühe angießen, in ein Gewürzei grob gestoßene Gewürze hinein geben, wir nahmen: Nelke, Kardamom, Zimt und schwarzen Pfeffer, dazu kommen noch Kurkuma, Lorbeer, Ingwer und natürlich Salz, alles eine Weile köcheln, gehackte Salzzitrone und ein Schuß vom Salzzitronensaft , Zucker oder Agaven Dicksaft hinzu fügen, mit einem Rührstab alles fein verrühren, zuvor das Gewürzsieb und die groben Gewürze herausnehmen, mit einem Löffelchen Mehl andicken und etwas Creme Fraiche oder Sahne angießen, die Sauce soll sehr würzig, säuerlich-süß und ein wenig scharf schmecken
Ricottanocken :
150gr Ricotta,30gr Mehl,40gr Parmesan,1Ei,
Knobi,1 TL Olivenöl,Salz,Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und
vermengen,Nocken abstechen,in Wasser unter
dem Siedepunkt garen bis sie an die
Oberfläche kommen

Brühe frisch gekocht

Bunter Salat und Quittenauflauf,

Nachtisch

Bunter Salat und Quittenauflauf,
Zutaten:
Tomaten, Salatgurke, Paprika, Radieschen, Dill, Hollunderessig, Kräutersalz, Pfeffer, Chillisauce, Agavendicksaft, Avocadoöl, Basilikum, Quitten, Zucker, Eiweiß, Butter,
Zubereitung:
Tomaten, Salatgurke, Paprika in Würfel schneiden, dazu ein paar kleingeschnittene Radieschen sowie ein Sträußchen gehackten Dill, Alles gut vernengen und ein Dressing aus Hollunderessig, Kräutersalz, Pfeffer, sowie ein paar Tropfen Chillisauce, Agavendicksaft und Avocadoöl,: obenauf ein paar Basilikum Blätter.
Quittenauflauf:
Das Rezept aus dem Buch „Illustriertes Kochbuch von Mary Hahn“, ein paar Änderrungen : Die Quitten nach dem reiben zu einem geschmeidigen Brei verrühren, ansonsten klappt das Rezepte aus dem Buch perfekt.

Fast ein Soufflé

 

Schwarzwurzel mit Gorgonzola Soße und Feldsalat

Schwarzwurzel mit Gorgonzola Soße:
Zutaten:
Gorgonzola, Kartoffeln, Butter, Sahne, Milch, Pfeffer, Petersilie, Salz, Thymian, Zitrone, süßer Senf, Zwiebeln, Balsamicoessig, Rapsöl
Zubereitung:
Butter ,Milch,Sahne,den kleingewürfelten Käse schmelzen lassen,leicht köcheln und mit Pfeffer abschmecken
Ofenkartoffeln:
Kartoffeln schälen,halbieren auf das geölte Blech geben,salzen,Thymian darüberstreuen,im Backofen bei 180° Umluft ca.20-25 Minuten garen
Schwarzwurzel:
Schwarzwurzel schälen,sofort in Zitronenwasser legen,In Wasser mit Zitrone (Essig geht auch) ca 20-25 Minuten al dente kochen ,in die Käsesoße legen servieren.
(Hände mit Öl reinigen,besser noch Handschuhe beim schälen anziehen)
Feldsalat:
Salat gründlich waschen und putzen
Dressing:
süßer Senf,Zwiebeln,Salz,Pfeffer,Balsamicoessig,Rapsöl

Miesmuscheln

Miesmuscheln:
Zutaten:

Miesmuscheln, Wasser, Wein ,Salz, Suppengrün,  Pfefferkörner, Lorbeer, Zwiebeln, Knoblauchzehen, Piment, Senfsamen, Wacholderbeeren, Weißbrot,
Zubereitung:
Suppengrün in kleine Würfel schneiden,dazu kleingeschnittene Zwiebel,Knoblauchzehen,Gemüse und Gewürze mit einer geringen Menge Wasser ansetzen und zur Hälfte andünsten,einen größeren Schuß Weißwein angießen,die ungeöffneten Muscheln dazu in den Topf geben, ab und zu schütteln und nach 3-4 Minuten sind sie geöffnet und gar, servieren
Beilage:
Weißbrot

Champignon Quiche, Tomatensalat

Champignon Quiche, Tomatensalat
Zutaten:
Champignon, Tomaten, Weizen, Dinkel, Majoran, Thymian, Eier, Milch, Sahne, Schinkenwürfel, Pfeffer, Koriandersamen, Creme Fraiche, Balsamico, Öl, Hefe, Zwiebel, Salz,
Zubereitung:
Hefeteig mit 250 gr Mehl, halb Weizen halb Dinkel anmachen, ein paar Gewürze in den Teig: Majoran, Thymian, Koriandersamen und Salz machen ihn schmackhafter, gehen lassen und für eine Springform ausrollen, in die Form legen und einen kleinen Rand formen, mit etwwas Creme Fraiche bestreichen, darauf die geschnittenenen Champignons verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Schinken/Speck Würfel darüber streuen, und einen Eierguß aus 2-3 Eier, Milch, Sahne, etwas Kurkuma, Salz, Pfeffer verrühren und über die Quiche gießen, bei 180°-200° O/U Hitze ca. 25-30 backen,
Dazu gab es einen erfrischenden Tomatensalat