Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott

Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (1)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (2)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (3)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (4)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (5)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (6)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (7)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (8)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (9)

Fleischklößchen,
Tomatensauce,
Bohnensalat,
Pellkartoffeln,
Pflaumenkompott

Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (10)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (11)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (12)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (13)

Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (17)Fleischklößchen ,Tomatensauce, Bohnensalat und Pflaumenkompott (18)

DSC06579

Schweinebauch,Gnocchi, Bohnensalat

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (1)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (2)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (3)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (4)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (5)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (6)

Schweinebauch,Gnocchi, Bohnensalat
Zutaten:
Schweinebauch, Kloßteig, Bohnen, Thymian, Knobi, Zitronengras, Ingwer, Zitronensaft, Salzzitronensaft, Zitronenzesten, Weißwein, Kartoffelstärke, Essig, Öl, Zwiebel(kleingehackt), Agaven Dicksaft, Pfeffer, Salz
Zubereitung:
Schweinebauch:
In eine Auflaufform Thymian, Knobi, Zitronengras,Zitronenzesten, Ingwer, Salz, Pfeffer legen, das Fleisch daraufsetzen, die Schwarte nach oben, zuvor die Schwarte mit Zitronensaft, Salzzitronensaft und Salz einreiben, die Röhre auf 250° O/U Hitze stellen, und das Fleisch ca 1/2 Stunde braten, die Schwarte sollte schön rösch sein, angießen mit Wasser und Weißwein, weiter braten bei einer Temperatur von 190° Grad bis das Fleisch fertig ist, die Sauce durch ein Sieb abgießen, mit etwas Stärke andicken, abschmecken.

Die Gewürzmischung ist von Yotam Ottolenghi
Gnocchi:
Aus Fertig Kloßmasse Gnocchis formen und in Salzwasser kochen, abgießen
Bohnensalat:
Bohnen putzen, halbieren, in Salzwasser al dente kochen, in Eiswasser legen, abgießen, und ein Dressing aus Essig, Öl, Zwiebel(kleingehackt), Agaven Dicksaft, Pfeffer, Salz, herstellen, über die Bohnen geben

Dessert : Melone

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (7)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (9)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (10)

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (13).JPG

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (16)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (17)

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (20)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (21)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (22)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (23)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (24)

Topinambur/Kartoffelstampf mit Bohnensalat und Petersilienpesto

Vegetarisch

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (2)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (3)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (5)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (7)

1.JPGTopinambur/Kartoffelstampf mit Bohnensalat und Petersilienpesto
Stampf:
Zutaten:
Kartoffeln,Topinambur,Salz,Milch,Butter,Muskat
Kartoffeln,Topinambur schälen, in Salzwasser kochen,unterschiedliche Kochzeiten,abgießen,stampfen,
würzen,abschmecken
Bohnensalat:
Zutaten:
Gekochte Bohnen,Tomatenmark,Salz,Pfeffer,Chilli,Knobi,Zitrone,
Olivenöl,Thymian
Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermengen und ziehen lassen
Petersilienpesto:
Zutaten:
Petersilie,geröstete Kürbiskerne,Kürbiskernöl,Zitrone,Knobi,Chilli,Salz,
Pfeffer
Zubereitung:
Petersilie grob hacken,Kerne rösten ,abkühlen,alle Zutaten in den Zerkleinerer und zu einer groben Paste verarbeiten,abschmecken
Beilage:
wachsweich gekochte Eier
gemischter Blattsalat

 

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (9).JPG

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (18).JPG

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (25).JPG

Gurkensalat,Bohnensalat, Guacamole,Pellkartoffeln

Bohnensalat,Gurkensalat,Guacamole,Pellkartoffeln
Bohnensalat:
Bohnen waschen,Fäden entfernen,falls nötig, bissfest kochen,
schneiden noch warm anmachen, Essig,Öl,Salz,Pfeffer,Zucker,
kleingeschnittene Zwiebel,Bohnenkraut alles möglichst über
Nacht ziehen lassen
Guacamole:
Zutaten:
reife Avocados,Knoblauch ,Salz,1 Tomate
Pfeffer,Chilli,halbe Zitrone Saft und Abrieb
Zubereitung:
Avocado halbieren und den Stein entfernen, mit einem Löffel
das Fruchtfleisch herauslösenmit dem Chilli,Knoblauch,
eine Prise Piment
Zitronensaft und Abrieb,gut verrühren mit Salz und Pfeffer
abschmecken die Tomate fein würfeln und darüber geben
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln, mit etwas Salz und Zucker mischen
und in einem Sieb etwas abtropfen lassen,
mit Pfeffer,Sahne, Zitrone,Dill würzen und anmachen
Beilage:
Pellkartoffeln

Wachteln,Kartoffel/Sellerie Stampf Bohnensalat,Champignon

Wachteln,Kartoffel-Sellerie Stamp,Bohnensalat,Champignon (1)Wachteln,Kartoffel-Sellerie Stamp,Bohnensalat,Champignon (2)Wachteln,Kartoffel-Sellerie Stamp,Bohnensalat,Champignon (3)Wachteln,Kartoffel-Sellerie Stamp,Bohnensalat,Champignon (4)1

Wachteln,Kartoffel-Sellerie Stampf,
Bohnensalat,Champignon
Wachteln:
Wachteln,abspülen,abtupfen,Rücken aufschneiden,
auseinander breiten,Rosmarinzweig darauf legen,würzen
mit Pfeffer,Salz,auf die Brust eine Scheibe Speck legen,
scharf anbraten,und 15Minuten in die Backröhre bei 200°
Ober/unterhitze geben.
Mit etwas Fond eine kleine Sauce ziehen,
Champignon:
Pilze putzen,in Öl anbraten,kleingehackte Zwiebel zugeben,,garen,würzen mit Salz,Pfeffer
Kartoffel/Sellerie Stampf:
Kartoffeln und Sellerie schälen in Stücke schneiden,kochen,würzen mit Salt,Pfeffer,Muskat,stampfen,
ein Stück Butter zugeben und mit dem Schneebesen rühren
Bohnensalat:
Bohnen mit Bohnenkraut und Salz bißfest kochen,abgießen,
mit Essig,Öl,Pfeffer,Salz,Zwiebel und einer Prise Zucker
würzen, abkühlen und ziehen lassen
You Tube :