Zitronen-Hähnchenbeine, Tzatziki

Zitronenhähnchen,Tzatziki (1)Zitronenhähnchen,Tzatziki (2)Zitronenhähnchen,Tzatziki (3)Zitronenhähnchen,Tzatziki (4)Zitronenhähnchen,Tzatziki (5)Zitronenhähnchen,Tzatziki (6)Zitronenhähnchen,Tzatziki (7)

Zitronenhähnchen 7 (1).jpg

Zitronen-Hähnchenbeine:
Zutaten :
Bio-Hähnchenbeine, kleine Kartoffeln, kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Joghurt, Dill, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Majoran,Chilli,
Zubereitung
Hähnchen :
Bio-Hähnchenbeine waschen,Kartoffeln und Zwiebeln schälen,Zitronen auspressen,Die Kartoffeln und Zwiebeln in den Zitronensaft legen für einige Stunden und immer wieder schwenken.Die Hähnchenbeine auf der Unterseite salzen,auf dem Blech verteilen die Kartoffeln und die Zwiebeln dazu geben,den Zitronensaft mit Olivenöl aufgießen und alles auf dem Blech verteilen,Hähnchenbeine,Kartoffeln,Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen,in der Backröhre bei 180° Umluft für ca. 55Minuten garen,die letzten paar Minuten Oberhitze um eine schöne braune Kruste zu erhalten
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen,fein raspeln,Salz und etwas Zucker zugeben,stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Joghurt, Dill, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Majoran,Chilli,

Zitronenhähnchen,Tzatziki (10).JPG

Zitronenhähnchen,Tzatziki (15).JPG

Zitronenhähnchen,Tzatziki (23).JPG

Zitronenhähnchen,Tzatziki (26)Zitronenhähnchen,Tzatziki (27)Zitronenhähnchen,Tzatziki (28)Zitronenhähnchen,Tzatziki (29)

वनस्पति कोरमा Gemüse Korma eine Art Curry

Vegetarisch

Gemüse Korma (1)Gemüse Korma (2)Gemüse Korma (3)Gemüse Korma (4)Gemüse Korma (5)Gemüse Korma (6)

वनस्पति कोरमा – Gemüse Korma eine Art Curry
Zutaten :
Zwiebel, Ghee, Knobi, Ingwer, Cumin, gemahlener Koriander , einige Kapseln Kardamom, Zimtstange, frisches Kurkuma und Chillischote, Aubergine, Fenchel, roter Paprika, Chinakohl, Kartoffeln, Joghurt, Creme Fraiche, Abrieb von einer Limone, Petersilie, Fladenbrot, Naan,
Zubereitung :
Zwiebel in Ghee anschwitzen, später Knobi, Ingwer zugeben , würzen mit Cumin, gemahlener Koriander , einige Kapseln Kardamom, Zimtstange, frisches Kurkuma und Chillischote, sowie etwas Wasser, alles gut verrühren und köcheln, dazu kleine Würfel von Aubergine, Fenchel, roter Paprika, Chinakohl, Kartoffeln, zugedeckt ca. eine 1/4 Std. köcheln, das Gemüse herausnehmen und seperat in eine Schüssel geben, die Flüssigkeit einreduzieren, salzen und pfeffern, Joghurt, Creme Fraiche, Abrieb von einer Limone, unterrühren, das Gemüse zur Sauce geben, obenauf Koriander (bei uns Petersilie). abschmecken
Beilage :
Fladenbrot oder Naan
Joghurt mit Fruchtmark
Das Rezept ist eine Anregung aus dem Buch „Handbuch der Gewürze“

Gemüse Korma (7)Gemüse Korma (9)

Gemüse Korma (14)Gemüse Korma (15)

Gemüse Korma (18)Gemüse Korma (19)Gemüse Korma (20)

Sauer scharfer Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln

Vegan

Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (2)Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (5)Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (25)Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (26)Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (27)

https://youtu.be/Q0zqEPlzar8Sauer scharfer Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln.
Zutaten :
Chinakohl, Kartoffeln, Rapsöl, Zwiebeln, Knobi, Salzzitrone, Chillischote, Pfeffer, Harissa, Lorbeer, Agaven Dicksaft, Majoran, Rosmarinzweige, Salz,
Zubereitung :
Chinakohl in Streifen schneiden, Öl im Wok erhitzen, Knobi und Zwiebeln(kleingeschnitten) anschwitzen, den Kohl dazu geben und alles schmoren lassen, würzen mit Chillischote, Pfeffer, Harissa, Lorbeer sowie ein größeres Stück Salzzitrone und Salzzitronensaft, mit etwas Agaven Dicksaft ausgleichen, fertig garen und abschmecken
Roh gebratene Kartoffeln :
Kartoffeln würfeln (möglichst gleichmäßige Würfel) in der Eisenpfanne mit heißem Rapsöl braten, würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran, Rosmarinzweige, Knoblauch, braten bis sie gar sind und schöne Bräune haben

Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (28).JPG

Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (37).JPG

In der Eisenpfanne gelingen sie am besten

 

Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (41)

Chinakohl und roh gebratene Kartoffeln (45).JPG

Ein gutes Mittagessen

 

Kürbisrösti,Lachs,Meerrettichdip

Pescetarisch

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (2)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (3)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (4)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (5)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (6)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (7)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (7a)

Kürbisrösti,Lachs,Meerrettich Dip, Gurkensalat, Rhabarberkompott
Zutaten :
Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Pfeffer, Muskat, Mehl, Rapsöl,Creme Fraiche, Joghurt, Meerrettich, Zucker, Zitronensaft, Apfelkompott, Gurke, Sahne, Dill, geräucherter Lachs, Rhabarberkompott, Salz,
Zubereitung :
Kürbis :
Kürbis , Kartoffel und Zwiebel raspeln, ein Ei , Salz, Pfeffer sowie Muskat und etwas Mehl zugeben, alles gut verrühren, in heißem Rapsöl ausbacken.
Dip :
Creme Fraiche und Joghurt verrühren, ein Stück Meerrettich dazureiben, und würzen mit Salz, Zucker, Zitronensaft, zum abrunden etwas Apfelkompott unterrühren , im Blender fein pürieren.
Gurkensalat :
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Beilage :
geräücherter Lachs
Rhabarberkompott und halbgeschlagene Sahne

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (8).JPG

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (14)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (15)

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (6)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (18)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (20)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (21)

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (21)

 

 

Die Schlacht ist geschlagen

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (24)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (25)

Lachs und Schwarzwurzel

Lachs und Schwarzwurzel (2)

2

Schwarzwurzel:                                                                                                                            Schälen-in Zitronenwasser legen sonst laufen sie an-in gesalzenem Essigwasser kochen-Öl(Butter) in eine Pfanne geben-Schwarzwurzel mit etwas Zitronensaft beträufeln-Pfeffer-und Parmesankäse dazu und etwas braten-Petersilie obenauf-servieren               Lachs:                                                                                                                                                   Öl in die Pfanne-Lachs auf der Hautseite anbraten -mit Salz-Pfeffer-Zitrone würzen-Pfanne zudecken und langsam noch etwas braten-Der Lachs sollte innen noch glasig sein

Lachs und Schwarzwurzel (1)Lachs und Schwarzwurzel (3)Lachs und Schwarzwurzel (4)Lachs und Schwarzwurzel (6)Lachs und Schwarzwurzel (7)Lachs und Schwarzwurzel (9)Lachs und Schwarzwurzel (10)

Lachs und Schwarzwurzel (4)Lachs und Schwarzwurzel (3)