Eier in Senfsauce

Vegetarisch

Eier in Senfsauce (1)Eier in Senfsauce (2)Eier in Senfsauce (3)Eier in Senfsauce (4)Eier in Senfsauce (5)Eier in Senfsauce (6)

Eier in Senfsauce
Zutaten :
Senf, Eier, Gurke, Kartoffeln, Zwiebeln, Öl, Mehl, Brühe, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Lorbeer, gemahlenen Piment, Worchestersauce, Zitronensaft, Weißwein, Sahne, Dill, Salz,
Zubereitung :
Im neuen Jahr fangen wir mal ganz simpel an !!
Senfsauce :
Gehackte Zwiebeln in Öl anschwitzen, und einen EL Mehl darüber streuen, mit anschwitzen und etwas Brühe oder Wasser angießen, mit dem Schneebesen gut verrühren, aufkochen und würzen mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Lorbeer, gemahlenen Piment, Worchestersauce, Zitronensaft, noch einen guten Schuß Weißwein angießen, aufkochen und mit dem Pürierstab zerkleinern, ordentlich Senf (mittelscharf) dazu geben, noch etwas Sahne zum abrunden zugeben,
Die Sauce über die gekochten Eier in eine Schüssel geben,
Beilage :
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln, mit etwas Salz und Zucker mischen
und in einem Sieb etwas abtropfen lassen,
mit Pfeffer,Sahne, Zitrone, Dill würzen und anmachen
Pellkartoffeln

Eier in Senfsauce (7)Eier in Senfsauce (8)Eier in Senfsauce (9)

Eier in Senfsauce (12)Eier in Senfsauce (14)Eier in Senfsauce (15)Eier in Senfsauce (16)Eier in Senfsauce (17)

Rehkeule,Rotkohl,Klöße, Preiselbeeren

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (1)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (2)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (3)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (4)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (5)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (6)

Rehkeule,Rotkohl,Klöße,Preiselbeeren
Zutaten :
Rehkeule,Rotkohl, Kloßteig, Preiselbeeren, Wildknochen, Speck, Tomatenmark, Rotwein, Salz, Pfefferkörner, Piment, Lorbeer, Sternanis, Wachholderbeeren, Zucker, Kardamom,Butterschmalz, Öl, Suppengemüse, Stärke, Gänseschmalz, Zwiebel, Zitrone (Saft und Schale), Preiselbeeren, Essig,
Zubereitung :
Sauce :
Wildknochen im Ofen rösten, in einen Topf geben,Tomatenmark dazu und alles auf dem Topfboden anrösten, mit einer Flasche Rotwein ablöschen, würzen mit Salz, Pfefferkörner, Piment, Lorbeer, Sternanis, Wachholderbeeren, Prise Zucker und Kardamom, köcheln und eventuell immer wieder angießen mit Wein oder etwas Wasser, unsere Knochen waren sechs Stunden auf dem Herd und wurden dann abgeseiht.
Keule :
Am Tag zuvor in eine Beize aus Rotwein und Gewürzen einlegen und immer wieder mal wenden, herausanehmen und abtropfen lassen, einen Tag später in Öl oder Butterschmalz scharf anbraten, dann in eine Auflaufform legen und etwas Suppengemüse dazu legen, man gibt etwas von der durchgesiebten Beize dazu und legt ein paar Speckscheiben (fetter Speck)auf das Fleisch und läßt die Keule bei 180-200° im Ofen gar schmoren, Es dauert etwa 1 1/2-2 Stunden,das Fleisch nimmt man aus der Sauce und siebt diese auch durch, beide Saucen (vom Fleisch und von den Knochen) fügt man zusammen und bindet sie mit etwas Stärke, das Fleisch,wird angeschnitten.
Rotkohl :
Den Kohl fein schneiden, in Gänseschmalz und Zwiebeln anschwitzen, zwei Äpfel (kleingeschnitten) gibt man dazu und gießt mit etwas Rotwein oder Wasser an, würzen (in einem Teesieb) mit Salz, Pfeffer, Wachholderbeeren, Lorbeer etwas Piment und Essig, Saft und Schale einer Zitrone, am Ende noch einen Löffel Preiselbeeren, alles gut verrühren und gar schmoren
Klöße :
Aus dem fertigen Kloßteig nach Anweisung fertigstellen
Beilage :
Preiselbeeren aus dem Glas

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (7).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (14).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (19).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (23).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (26).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (28).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (31).JPG

 

Pastinakengemüse mit Tomaten

Vegetarisch

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (2)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3a)

Pastinaken-Rahmgemüse mit Kresse und Tomatenfilets:
Zutaten:
Pastinaken,Gartenkresse,Tomaten, Butter,Zwiebel, Sahne,
Salz,Pfeffer, Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin,  Kartoffel, Feldsalat, Kaiserschoten
Zubereitung:
Pastinaken schälen,in Würfel schneiden,
würzen mit Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin, in Salzwasse 20-25 Min. kochen (oder dämpfen), Tomaten in Filet schneiden,Kresse hacken,die gegarten Pastinakenwürfel mit der Sahne aufkochen,die Tomatenfilets zugeben,
zum Schluß die Kresse und mit Salz,Pfeffer abschmecken.
Beilage :
Kartoffelstampf, Feldsalat, Kaiserschoten

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (4)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (5)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (10)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (11)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (12)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (13)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (14)

 

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (1)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (2)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (3)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (4)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (5)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (6)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip
Zutaten :
Geräucherte Forellenfilets, Rote Bete, Rapsöl, Kümmel, Essig, Öl, Pfeffer, Merrettich, Joghurt, Creme Fraiche, Dill, Zitronensaft und Abrieb, Zucker, Feta, Chicoree, Granatapfelkerne, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, Sauerteigbrot, Salz,
Zubereitung :
Rote Bete in einer Glasform beträufelt mit Öl und gewürzt mit Salz und Kümmel, abdecken, in der Röhre bei 180-200° O/U Hitze fast 2 Stunden garen, schälen, in Stücke schneiden, auf einen Teller legen und mit Dressing (Essig, Öl, Salz, Pfeffer, geriebener Merrettich) beträufeln,
Joghurt-Creme Fraiche Mischung mischen mit geriebenem Merrettich, gehackte4m Dill, Zitronensaft und Abrieb, Prise Zucker, Salz und Pfeffer, löffelweise auf die Rote Bete geben, zum Schluß die zerkleinerte Forelle legen, eingeleten Feta dazwischen geben,
Beilage :
Chicoree Salat mit Granatapfelkernen, angemacht mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Haselnußöl dazu gab es noch Sauerteigbrot

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (7).JPG

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (9)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (10)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (14)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (15)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (16)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (19)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (1)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (2)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (3)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (4)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (5)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (6)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (7)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (8)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (9)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (10)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta
Zutaten :
Weinblätter, Reis, Gehacktes (halb+halb), Zwiebel, Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, Tomatenmark, dicke Bohnen, Tomaten, Harissa, Salz, Agaven Dicksaft, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze , Kichererbsen, Tahin, Kreuzkümmel, Feta, Kapern, Oregano, Thymian, Oliven, Pepperoni, Pfeffer, Salz,
Zubereitung :
Weinblätter :
Weinblätter in klares Wasser legen, inzwischen etwas Reis kochen und abkühlen, Gehacktes (gemischt) mit Zwiebel (kleingehackt), Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, alle Zutaten mischen, Weinblätter abtupfen, ausgebreitet, die Füllung darauf geben, rollen, DieBreiter Topf mit Weinblätter auslegen, die Röllchen darauf legen, 300 ml Wasser angießen, Salz, mit je 2 EL Tomatenmark, Zitronensaft, Olivenlöl, vermengen und über die Röllchen gießen, einen Teller auf die Weinblätterröllchen legen, 60 Minuten bei schwacher Hitze garen, die Flüssigkeit sollte aufgesogen sein und die Röllchen weich.
Bohnensalat :
Dicke Bohnen aus einem Glas kalt abspülen, 2 Tomaten würfeln, zudammen in eine Schüssel geben, Dressing : Zitronensaft, Harissa, Tomatenmark, Salz, Agaven Dicksaft, Zitronenpfeffer, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze gehackte Zwiebel und Knoblauch alles gut mischen und zu den Bohnen geben, etwas durchziehen lassen
Humus/Kicherbsen-Sesam Püree :
250 gr. Kichererbsen
1 Stck Knoblauchzehen
150 gr. Tahin (Sesammus)
1 Stck kleineZitrone( Zitronensaft und Abrieb )
Salz,Pfeffer,Chilly,Kreuzkümmel,Tahin,Olivenöl,
Zubereitung:,
Kichererbsen aus dem Glas ,abtropfen
alle Zutaten in eine Schüssel und mit dem Pürierstab mixen
mit Salz,Pfeffer abschmecken
Marinierter Feta :
Feta würfeln, Knobi in Scheiben schneiden, in ein Glas eine Schicht Feta,darüber Gewürze : Lorbeer, Koriandersamen, Pfeffer, Knobi,Kapern, Oregano, Thymian, abwechselnd schichten Fete-Gewürze-Feta…..
eine Chillischote dazulegen, mit Olivenöl auffüllen
Beilagen :
Pepperoni, Oliven, Baguette

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (12)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (27).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (43).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (46)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (47)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (48)