Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis

Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (1)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (2)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (3)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (4)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (5)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (6)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (7)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (8)

Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis
Zutaten:
Kohlrabi, Möhren, Champignon, Zuckerschoten, Zucchini, getrocknete Tomaten, Rapsöl, Chilli, Curry, Kokosmilch, Bio Hackfleisch, Petersilie, Pfeffer, Kloßteig, Salz
Zubereitung:
Gemüse wie Kohlrabi, Möhren, Champignon,Zuckerschoten Zucchini und getrocknete Tomaten in Streifen oder Würfel schneiden und der Garzeit entsprechend der Reihe nach in einem Topf mit Rapsöl zum dünsten geben, mit einer Tasse Kokosmilch (Rest vom Vortag) und etwas selbstgekochte Gemüsebrühe ablöschen, , mit der Kokosmilch etwas Curry und Chilli bekommt das Gemüse eine asiatische Note, Hackbällchen aus gewürztem Hackfleich braten und zum Gemüse geben, gehackte Petersilie darüber streuen, die Gnocchis aus fertigem Kloßteig formen und entsprechend garen

Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (9)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (11)

Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (13)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (14)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (15)

Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (2)Frisches Sommergemüse mit Hackbällchen und Gnocchis (3)

Lasagne von dem Mairübchen und der Tomate

Lasagne von Mairübchen und Tomaten (1)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (2)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (3)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (4)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (5)

Lasagne von dem Mairübchen und derTomate
Zutaten :
Mairübchen, Tomaten, getrocknete Tomaten, Käse, Butter, Rapsöl, Mehl, Milch, Weißwein, Pfeffer, Delikata, Sambal Oelek, Petersilie, Zitronensaft, Zucker, Salz,
Zubereitung ;
Eine Bechamel kochen : eine Mehlschwitze aus Butter-Ölgemisch und 2 Eßl Mehl erstellen, angießen mit Mich und einem guten Schuß Weißwein, mit dem Schneebesen gut verrühren ud würzen nach Geschmack, bei uns mit Salz, Pfeffer, Delikata, Sambal Oelek und ein wenig Zitronensaft und etwas Zucker und ein Sträußchen Petersilie (gehackt) Die Rübchen schälen und nin Scheiben schneiden, in die Auflaufform schichten, auf den Boden kommt zuenrst Bechamelsauce darauf die Rübchen und Tomaten, das Gemüse jeweils noch etwas würzen, jede Schicht mit geriebenem Käse bestreuen, dazwischen auch noch ein paar eingeweichte getrocknete Tomaten geben, das gibt eine zusätzliche kräftige Würzung, die letzt Schicht ist Bechamelsauce und Käse, der Auflauf wird bei 180° O/U Hitze 40 Minuten gegart

Lasagne von Mairübchen und Tomaten (6)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (7)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (8)

Lasagne von Mairübchen und Tomaten (13)Lasagne von Mairübchen und Tomaten (14)

Wokgemüse mit Reisnudeln

Vegan

Wokgemüse mit Reisnudeln (1)Wokgemüse mit Reisnudeln (2)Wokgemüse mit Reisnudeln (3)Wokgemüse mit Reisnudeln (4)Wokgemüse mit Reisnudeln (5)Wokgemüse mit Reisnudeln (6)Wokgemüse mit Reisnudeln (7)Wokgemüse mit Reisnudeln (8)

Wokgemüse mit Reisnudeln
Zutaten :
Reisnudeln, Möhren, Frühlingszwiebeln, Snackpaprika, getrocknete Tomaten, Knobi, Pak Choy, Mais, Erbsen, Edamane, Zitronengras, Sojakeimlinge, Pfeffer, Cayennepfeffer, PiriPiri, Ingwer, Currypulver, Kreuzkümmel, Koriander, Zucker, Ras el Hanout, geröstetes Sesamöl, Sojasauce, Ketchup Manis, Sherry, Salz
Zubereitung
Gemüse putzen, in Julienne schneiden, den Maiskolben seperat kochen,
Geröstetes Sesamöl im Wok erhitzen, Möhren zuerst in den Wok, die anderen Gemüse und den Knoblauch nach und nach zugeben, garen und würzen mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Ingwer, PiriPiri, Currypulver, Kreuzkümmel, Koriander, Zucker, Ras el Hanout, fertig garen nun noch Erbsen und Edamame und Zitronengras, zum Schluß die Reisnudeln und die Sojakeimlinge dazu geben, noch etwas Sojasauce und einen Schuß Sherry , abschmecken

Nachtisch : Kirschen vom Feldweg

Wokgemüse mit Reisnudeln (9)Wokgemüse mit Reisnudeln (10)

Wokgemüse mit Reisnudeln (19)Wokgemüse mit Reisnudeln (20)Wokgemüse mit Reisnudeln (21)Wokgemüse mit Reisnudeln (22)

Wokgemüse mit Reisnudeln (24)Wokgemüse mit Reisnudeln (25)Wokgemüse mit Reisnudeln (26)

 

Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln

Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (1)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (2)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (3)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (4)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (5)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (6)

Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln
Zutaten:
Bohnen, Zwiebel, Öle, Tomaten, Kartoffeln, Gemüsebrühe, Piri Piri, Pfeffer, Rauchsalz, Bohnenkraut, Salz, Wildschweinfackeln, Erdbeeren Zucker,
Zubereitung:
Bohnen entfädeln wenn nötig und teilen in mundgerechte Stücke, gehackte Zwiebeln in Öl anschwitzen, gehackte Tomaten und Tomatenmark zugeben, dann die Bohnen und gewürfelte rohe Kartoffeln dazu, etwas Gemüsebrühe angießen, würzen mit Salz, Rauchsalz, Pfeffer, Piri Piri, und etwas Bohnenkraut, garen.den Eintopf im Dampftopf ca. 8-10 Minuten kochen,
Beilage :
Wildschweinfackeln, die Fackeln kurz in der Grillpfanne braten
Nachtisch ;
frische Erdbeeren aus Thüringen

Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (7)

Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (10)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (11)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (12)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (13)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (14)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (15)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (16)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (17)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (18)Bohneneintopf mit Wildschweinfackeln (19)

Mediteran

Mediteran (1)Mediteran (2)Mediteran (3)Mediteran (4)Mediteran (5)Mediteran (6)

Mediteran
Zutaten :
Schwarze Oliven, Salzzitrone, Sardellenfilets, Olivenöl, Mandeln, Bärlauchpesto, Salat, Hefe, Mehl, Zucker,  getrocknete Tomaten, Thymian, Schweinefilet, Salz,
Focaccia:
Zutaten:
1 Würfel Hefe,1 TL Zuckert,300 ml lauwarmes Wasser,
450 gr Weizenmehl,2 TL Salz, 1 Handvoll getrocknete Tomaten
1EL Thymian,2 EL Olivenöl,
Zubereitung:
Hefe und Zucker mit 100 ML lauwarmen Wasser verrühren
und 15 Minuten gehen lassen,
Mehl und Salz in eine Schüssel geben,die angerührte Hefe,
Gewürze zugeben, sowie
das restliche Wasser zugießen und zu einem Teig verarbeiten,
gut durchkneten und 30 Minuten gehen lassen,
den Teig ausrollen ,auf das Blech geben welchen gut
mit Olivenöl eingestrichen ist
(Backpapier ist auch möglich),und mit den Fingern
Dellen eindrücken,etwas Olivenöl in die Dellen
geben.Bei 200° Ober/Unterhitze ca 25-30 Minuten
Tapenade (Schwarze Olivenpaste)
Zutaten:
175 gr schwarze Oliven (entsteint),Salzzitrone,4 Sardellenfilets,
2 El Olivenöl,15gr gemahlene Mandeln (geschält)
Zubereitung:
Oliven feinhacken,in der Küchenmaschine pürieren,Sardellenfilets
mit den Oliven in dem Mixer pürieren,das Olivenöl langsam
zugeben,kühl stellen
Beilagen :
gemischter Salat, Schweinefilet Medallions, Bärlauchpesto,

Tapenade

Mediteran (9)

Focaccia

Mediteran (15)

Salat/Tomaten

Mediteran (20)Mediteran (21)Mediteran (22)Mediteran (23)