Maispoularde, bunter Salat, Baguette

YouTube player

Maispoularde
Zutaten:
Poularde,Paprikapulver, Zitronen, Rapsöl, Pfeffer ,Salz, Baguette, Salat, Tomaten, Radieschen, Dressing,
Zubereitung :
Poularde
Die Poularde nach dem waschen abtupfen, mit Rapsöl einreiben, innen,und außen, Mit Salz und Paprika edelsüß, bestreuen auch innen und außen, in einem Römertopf legen, Zitronen in Scheiben schneiden , um und in der Poularde legen, noch etwas Salz und Öl darauf verteilen, die Backröhre auf 200° O/Unterhitze erhitzen und ca 70-90 Min. braten. Nach dem braten die Poularde mit etwas Pfeffer bestreuen.
Beilagen:
Bunter Salat, Baguette

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki

Wiederholung

YouTube player

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki
Zutaten:
Hackfleisch, Bulgur, Spitzkohl, Quark, Joghurt, Zwiebel,Tomatenmark, Knoblauch, Petersilie, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, türkische Gewürzmischung, Chilli und Majoran, Zucker, ,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl, Zitronenabrieb und Saft, Chilli , Dill, Salz, Mehl, Hefe, Äpfel,
Zubereitung:
Hackfleisch (Rind oder Gemischtes) orientalish würzen und ein Drittel der Menge mit gekochtem Bulgur (abgekühlt) anreichern, hinzugefügt haben wir Zwiebel, Tomatenmark,1 Ei, den Bulgur, Knoblauch, Petersilie und gewürzt mit Salz, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, einer türkischen Gewürzmischung, etwas Chilli und Majoran, etwas von der Masse in einer Pfanne braten und kosten, ovale kleine Klöße formen und im Dämpfkörbchen etwa zu Hälfte garen, und dann in ddie Pfanne geben und in scharfem Olivenöl braten.
Dazu gab es Salat vom Spitzkohl und Tzatziki.
Spitzkohlsalat:
Spitzkohl in feine Streifen schneiden,Salz und Prise Zucker zugeben und gut stampfen, etwas stehen lassen das gebildete Wasser abgießen, anmachen ,mit
Pfeffer,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl. vermengen und ziehen lassen
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen, raspeln, Salz und etwas Zucker zugeben, stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Quark und Joghurt, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Chilli und viel Dill, alles gut mischen und kühl stellen.
Beilage:
Selbst gebackenes Baguettes
Nachtisch:
Apfel Crumble

Nachtisch