Maishähnchen mit Quitten

Maishähnchen mit Quitten (1)Maishähnchen mit Quitten (2)Maishähnchen mit Quitten (3)Maishähnchen mit Quitten (4)Maishähnchen mit Quitten (5)Maishähnchen mit Quitten (6)

Maishähnchen mit Quitten
Zutaten :
Maishähnchen, Quitten, Kartoffeln, Olivenöl, Paprikapulver, Lorbeer, Zitronenscheiben, Pfeffer, Lorbeer, Zucker, Salz
Bio Maishähnchen
Zubereitung :
Hähnchen säubern, mit etwas Öl einreiben, bestreuen mit süßem Paprikapulver , Salz und Lorbeer, in eine gefettete Auflaufform legen, Zitronenscheinem und Quittenspalten dazu legen, noch etwas Pfeffer obendrauf geben und bei geschlossenem Deckel in die Backröhre geben, bei 200° ca. 75 Minuten (je nach Größe) braten,
Zwischendurch den Deckel abnehmen, wenn da Hähnchen knusprig braun ist herausnehmen
Die Sauce die sich gebildet hat, eventuel etwas verlängern, Zitronenscheiben und Lorbeer herausnehmen, die Quittenspalten mit dem Esgestab pürieren, eventuell nachwürzen, abschmecken.
Quitten :
Quitten schälen, in Spalten schneiden, das Kerngehäuse herausschneiden, mit wenig Wasser, Zitrone und Zucker kochen,
Beilage:
Pellkartoffeln

Maishähnchen mit Quitten (7).JPG

Maishähnchen mit Quitten (12).JPG

Maishähnchen mit Quitten (14).JPG

Maishähnchen mit Quitten (16).JPG

Maishähnchen mit Quitten (17)Maishähnchen mit Quitten (18)Maishähnchen mit Quitten (19)

Wurzelsuppe

Pescetarisch

Wurzelsuppe (1)Wurzelsuppe (2)Wurzelsuppe (3)Wurzelsuppe (4)Wurzelsuppe (5)

Wurzelsuppe
Zutaten :
Petersilienwurzel, gelbe Beete, Kartoffel, Lachs, Rapsöl, Fleischbrühe, Pfeffer, Lorbeer, Knoblauch, Majoran, Harissa, Paprikapulver, Curry, Limonen Abrieb und Saft, Sahne, Brot, Salz
Zubereitung :
Petersilienwurzel, gelbe Beete, 1 große Kartoffel, schälen und grob schneiden, je nach Garzeit der Reihe nach in Öl anschwitzen, etwas Brühe ( Fleischbrühe selbst gemacht) angießen, Deckel auf den Topf und garen, würzen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Knoblauch, Majoran, Harissa, Paprikapulver, Curry, Limonen Abrieb und Saft, weiter garen und pürieren, Brühe angießen, durchkochen und einen Schuß Sahne zugeben,
Lachs :
Lachsstücke glasig braten, würzen mit Salz, Pfeffer, Limone,
Beilage
Vollkorn Foccacia

Das wird die Brühe

Wurzelsuppe (6).JPG

Die Suppenzutaten

Wurzelsuppe (7)Wurzelsuppe (8)Wurzelsuppe (9)Wurzelsuppe (10)Wurzelsuppe (11)Wurzelsuppe (12)Wurzelsuppe (13)

Geschnetzeltes, Kohlrabi, Karotten, Ofenkartoffeln

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (1)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (2)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (3)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (4)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (5)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (6)

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln
Zutaten:
Kartoffeln,Kohlrabi, Hähnchenbrust Geschnetzeltes: Olivenöl, Butter, Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Sahne , Dill, Kräutersalz, Zucker, Kreuzkümmel, Paprika, Melone, Feige, Chilli, Lorbeerblätter, Kurkuma, Salz,
Zubereitung:
Hähnchenbrust Geschnetzeltes:
Fleisch in Streifen schneiden, in heißem Butter/Ölgemisch anbraten, Zwiebel und Knobi mit anbraten, etwas Wasser angießen, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Lorbeerblätter, Kurkuma, kurz garen, einen Schuß Sahne zugeben, abschmecken.
Kohlrabi:
Kohlrabi schälen inStifte schneiden, in einem Topf in Öl/Butter Gemisch anschwitzen, würzen: Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Sahne und gehackten Dill zugeben, fertig garen
Karotten:
Karotten in einem Topf in Butter/Ölgemisch anschwitzen, würzen mit Salz, Zucker, Pfeffer, Kreuzkümmel, fertig garen
Ofenkartoffeln:
Kartoffeln schälen, halbieren, auf ein Blech (ausgelegt mit Backpapier) legen, mit Olivenöl bestreichen, salzen und Paprika darüber streuen, in der Backröhre bei 180° -200°Umluft ca Minuten
backen
Nachtisch:
Melone und Feige

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (7).JPG

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (10).JPG

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (13)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (14)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (15)

Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (20)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (21)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (22)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (23)Geschnetzeltes, Kohlrabi,Karotten,Ofenkartoffeln (24)

Der Besuch ist weg, die Reste bleiben

Nudelauflauf

Nudelauflauf (1)Nudelauflauf (2)Nudelauflauf (3)Nudelauflauf (4)Nudelauflauf (5)

Nudelauflauf (7)

Nudelauflauf:
Zutaten:
Kritharaki, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Olivenöl, Chilliöl
Zubereitung:
Kritharaki vorgekocht,
Zucchini und Auberginen in Scheiben schneiden und in der Pfanne in Olivenöl und Chilliöl braten, würzen mit Salz,Tomaten gehäutet, stückeln, eine Auf

laufform einfetten, alle Zutaten ( Kritharaki,Tomaten, Zucchini, Auberginen) schichten, zwischen die Schichten geriebenen Käse und Schinkenreste, Knoblauch und würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, obenauf Butterflöckchen und geriebenen Parmesan und einen Guß aus Eier, Sahne und Milch, in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 45 Minuten überbacken
Ruccola Pesto:
Ruccola, Salz, Olivenöl, Mandeln, Parmesan

Nudelauflauf (8).JPG

Nudelauflauf (15).JPG

Nudelauflauf (19)Nudelauflauf (20)Nudelauflauf (21)Nudelauflauf (22)Nudelauflauf (23)Nudelauflauf (24)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt

Mangoldröllchen mit Hack (1)Mangoldröllchen mit Hack (2)Mangoldröllchen mit Hack (3)Mangoldröllchen mit Hack (4)Mangoldröllchen mit Hack (5)Mangoldröllchen mit Hack (6)Mangoldröllchen mit Hack (7)Mangoldröllchen mit Hack (8)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt
Zutaten:
Mangold, Zwiebel, Knobi, Pfeffer, Chilli, Muskat, Paprika, Majoran, Petersilie, Kümmel, Eier, Brötchen, Rapsöl, Kartoffeln
Zubereitung:
Röllchen:
Mangoldblätter kurz blanchieren, trocken tupfen, mit angemachten Hackfleisch zusammen rollen, in ein leicht gefettete Form geben, würzen mit Salz und Pfeffer, und etwas Wasser und einen Schuß Öl darüber träufeln, bei 170° Umluft 30-35 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
Restlicher Mangold:
restlicher Mangold wird zerkleinert, zuerst werden dioe Stiedle separat in Ö mit Zwiebel und Knobi gedünstet, später die geschnittenen Blätter dazu geben, alles gar dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat, zum Schluß einen Schuß Sahne dazu geben,.
Bio Hack:
Hack, ein kleines eingeweichtes Brötchen, ein Ei, Zwiebel, Knobi, Salz, Pfeffer, scharfer und süßer Paprika, Majoran, Kümmel und Petersilie, alles gut vermengen, ein Probierstück braten,
Beilage:
Pellkartoffeln:

Mangoldröllchen mit Hack (9)Mangoldröllchen mit Hack (12)

Mangoldröllchen mit Hack (13).JPG

Mangoldröllchen mit Hack (16)Mangoldröllchen mit Hack (17)Mangoldröllchen mit Hack (18)

Mangoldröllchen mit Hack (21)Mangoldröllchen mit Hack (22)Mangoldröllchen mit Hack (23)Mangoldröllchen mit Hack (24)Mangoldröllchen mit Hack (25)Mangoldröllchen mit Hack (26)