Forelle, Makrele, Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Meerrettich Dip, Salate

Wie immer aus der Hüfte

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (1)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (2)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (3)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (4)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (5)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (6)

Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Forelle, Makrele,Meerrettich Dip, Salate
Zutaten :
Forelle, Makrele, Meerrettich,Kartoffeln, Rettich, Feldsalat, Rote Bete Saft, Creme Fraiche, Skyr, Zitronensaft/Abrieb, Honig, Balsamicoessig, süßer Senf, Zwiebeln, Rapsöl, Pfeffer, Sahne, Butter, Olivenöl, Piment, Koriander, Wachholderbeeren, Senfkörner, Nelken, Chillyschoten, Lorbeer, brauner Zucker, Salz,
Zubereitung :
geräucherte Forelle, geräucherte Makrele
Meerrettich Dip :
Ein Stück von der Meerrettichwurzel frisch reiben, Creme Fraiche mit Skyr verrühren, den Meerrettich unterrühren, würzen mit Zitronensaft/Abrieb, Honig, Salz
Kartoffel/Rote Bete Stampf :
Salzkartoffeln kochen, abgießen und zerstampfen, Rote Bete Saft zugeben, kräftig verrühren, würzen mit Rote Bete Gewürz*, noch einen Schuß Sahne und ein Stück Butter hinein rühren, der Stampf sollte schön rot werden und würzig schmecken
*Rote Beetegewürz:
von Martina und Moritz (WDR)
1 EL Piment, 1 EL weißer-schwarzer-grüner gefriergetrockneter Pfeffer, 1 EL Korianderkörner, 1 TL Wachholderbeeren, 2 EL Senfkörner, 2 Nelken, 1-2 getrocknete Chillischoten, 1/2 Lorbeerblatt,
1 TL brauner Zucker, 1 TL Salz
Die Körner mit den Nelken und den entkernten Chillischoten
in einer trockenen Pfanne ohne Fett rösten,
bis sie zu springen anfangen und duften. Dann mit dem Mixer zerkleinern. dabei das Lorbeerblatt ,Zucker und Salz zugeben.Zu feinem Pulver mixen. Auskühlen lassen und in ein Schraubglas füllen.
Rettichsalat :
Rettich schälen und reiben, Dressing anrühren, bestehend aus Zitronensaft, Honig, Rapsöl, Salz
Feldsalat :
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (9).JPG

MakreleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (10)ForelleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (11)

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (17)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (18)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (19)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (20)

Miesmuscheln

Es ist MuschelzeitMiesmuscheln (3)Miesmuscheln (4)Miesmuscheln (5)Miesmuscheln (6)

Miesmuscheln:
Zutaten: Miesmuscheln,Wasser,Wein,Salz,Suppengrün,Pfefferkörner,Lorbeer,Zwiebeln, Knoblauchzehen,Piment,Senfsamen, Wacholderbeeren,
Zubereitung:
Suppengrün in kleine Würfel schneiden,dazu kleingeschnittene Zwiebel,Knoblauchzehen,Gemüse und Gewürze mit einer geringen Menge Wasser ansetzen und zur Hälfte andünsten,einen größeren Schuß Weißwein angießen,die ungeöffneten Muscheln dazu in den Topf geben,ab und zu schütteln und nach 3-4 Minuten sind sie geöffnet und gar,servieren

Miesmuscheln (7)Miesmuscheln (8)

Miesmuscheln (15).JPG

Miesmuscheln (21)Miesmuscheln (22)

Miesmuscheln (23)Miesmuscheln (24)Miesmuscheln (27)Miesmuscheln (28)

 

 

Topinambur,Champignon, Kartoffeln, roh gebraten

Vegetarisch

Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (1)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (2)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (3)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (4)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (5)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (6)

Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten
Zutaten .
Topinambur, Champignon, Kartoffeln, Brokkoli, Butterschmalz, Öl, Pfeffer, Majoran, Rosmarin, Paprikapulver, Zwiebel, Sahne, Ruccola, Salz,
Zubereitung :
Topinambur säubwern und in Scheiben schneiden, rohe Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Champignon säubern und in scheiben schneiden, in drei Pfannen das Gemüse, Pilze und die Kartoffeln braten, die Kartoffeln in Butterschmalz, alles andere in Öl, Kartoffeln würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran, Rosmarin und Paprikapulver, die Pilze und Topinambur mit Salz und Pfeffer, mit dem Pilzen eine Zwiebel (kleingeschnitten) mitbraten und zum Schluß etwas Sahne angießen, wenn alles gar ist, übereinander schichten, darauf den gedünsteten Brokkoli und ein paar Ruccolablätter

Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (7).JPG

Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (14).JPG

Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (19)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (20)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (21)Topinambur,Champignon, Kartoffeln,roh gebraten (22)

Eier in Senfsauce

Vegetarisch

Eier in Senfsauce (1)Eier in Senfsauce (2)Eier in Senfsauce (3)Eier in Senfsauce (4)Eier in Senfsauce (5)Eier in Senfsauce (6)

Eier in Senfsauce
Zutaten :
Senf, Eier, Gurke, Kartoffeln, Zwiebeln, Öl, Mehl, Brühe, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Lorbeer, gemahlenen Piment, Worchestersauce, Zitronensaft, Weißwein, Sahne, Dill, Salz,
Zubereitung :
Im neuen Jahr fangen wir mal ganz simpel an !!
Senfsauce :
Gehackte Zwiebeln in Öl anschwitzen, und einen EL Mehl darüber streuen, mit anschwitzen und etwas Brühe oder Wasser angießen, mit dem Schneebesen gut verrühren, aufkochen und würzen mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Lorbeer, gemahlenen Piment, Worchestersauce, Zitronensaft, noch einen guten Schuß Weißwein angießen, aufkochen und mit dem Pürierstab zerkleinern, ordentlich Senf (mittelscharf) dazu geben, noch etwas Sahne zum abrunden zugeben,
Die Sauce über die gekochten Eier in eine Schüssel geben,
Beilage :
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln, mit etwas Salz und Zucker mischen
und in einem Sieb etwas abtropfen lassen,
mit Pfeffer,Sahne, Zitrone, Dill würzen und anmachen
Pellkartoffeln

Eier in Senfsauce (7)Eier in Senfsauce (8)Eier in Senfsauce (9)

Eier in Senfsauce (12)Eier in Senfsauce (14)Eier in Senfsauce (15)Eier in Senfsauce (16)Eier in Senfsauce (17)

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knödel

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (1)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (1b) (1)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (1b) (2)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (1b) (3)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (2)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (3)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (4)

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (5).JPG

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knödel
Zutaten :
Tafelspitz, Meerrettich, Kartoffeln, Kartoffelmehl, Möhren, Porree, Sellerie, Zwiebel, Pfefferkörner, Piment, Mehl, Butter, Wachholderbeeren, Brühe, Sahne, Salz,
Zubereitung :
Tafelspitz :
Gemüse: Möhren, Porree, Sellerie, Zwiebel grob schneiden, im Teesieb Gewürze wie Pfefferkörner, Piment, Wachholderbeeren dazu geben, zudem noch Salz und Lorbeerblätter, alles wird mit dem Tafelspitz zusammen in einem großen Topf mit kaltem Wasser angesetzt, und ca. zwei und eine halbe Stunde gekocht
Meerrettichsauce :
Meerrettichwurzel schälen , fein reiben, eine Mehlschwitze zubereiten, dazu Butter in einem Topf schmelzen, und 2 gehäufte El. Mehl einrühren, verrühren ,die durchgesiebte Brühe vom Tafelspitz angießen, mit dem Schneebesen so verrühren das sich keine Knötchen bilden, aufkochen lassen, den Meerrettich zugeben, mit dem Pürierstab fein verrühren und etwas Sahne zugeben, abschmecken

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (39)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (41)

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (46a).JPG

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (57)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (58)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (59)

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (64)

Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (67)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (72)Tafelspitz,Meerrettichsauce, Knöde (74)