Spargel-Lachs-Kartoffel

  • Spargel ist aus Brandenburg
  • waschen-schälen
  • in Wasser-Salz-Prise Zucker-Stich Butter kochenBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

Bärlauchpesto

  • Bärlauch aus dem Garten ,waschen
  • mit Olivenöl-geraspeltem Parmesan-Mandeln (können auch ungeschälte sein-mixen
  • obenauf liegen Blüten der Bärlauchpflanze

BildBildBildBild

Kohlrabigemüse-Pellkartoffel-Ei in der Tasse

  • Kohlrabigemüse Kohlrabi stifteln in Öl andämpfen-etwas Brühe aufgießen Pfeffer-Salz Muskat zum Schluß etwas Sahne ,reichlich Dill Dauer : ca 15 bis 20 Minuten Beilage : Kartoffeln
    • Ei in der Tasse:
    • Eier aufschlagen-Salz-Pfeffer-feingehackter Bärlauch (aus dem Garten)
    • mit etwas Sahne verquirlen
    • Tassen mit Butter ausreiben-Eimasse einfüllen-nur halbvoll
    • bei Bedarf noch Schinkenwürfel zugeben
    • in der Backröhre 10 Minuten bei 180° backen-dann noch 5 Minuten bei 200° fertigbacken 
    • Tassen stürzen

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Gemüseschmarren (vegetarisch)

  • Gemüseschmarren:
  • Paprika-Auberginen-Zucchini waschen-in Streifen/Scheiben schneiden-in der Pfanne in Öl braten-würzen mit Salz- Pfeffer-
  • Pfannkuchenteig darübergießen -fertig braten
  • Pfannkuchenteig:
  • Mehl-Ei-Milch-Prise Salz verrühren
  • Dip:
  • Guacamole

BildBildBildBildBildBildBild

Artischocke-Quinoa-Pilze-Römersalat-Gurkensalat

  • Artischocke:
  • Stiel abbrechen-vorderen Spitzen abschneiden-45 Min. kochen
  • Dip für Die Artischocke:
  • Zitronensaft-Pfeffer-Kräutersalz-Olivenöl verrühren
  • Römersalat mit Wildkräutern:
  • Salat-Kresse-Sauerampfer-Spitzwegerich (Wildkräuter aus dem Waldstück Dammbacher Grund)
  • Dressing für Salat:
  • Zitronensaft-Kräutersalz-Senf-Sahne-Honig
  • Pilze:
  • Pilze putzen-schneiden-in der Pfanne mit Zwiebel in Rapsöl anbraten-Salz-Pfeffer-Sahne

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Brunnenkresse-Spitzwegerich-Sauerampfer-Löwenzahn

  • Brunnenkresse-Spitzwegerich-Sauerampfer-Löwenzahn gesammelt im Dammbachsgrund

BildBild

Mangold-Kartoffelstampf mit Radieschengrün (vegetarisch)

Der erste frische Mangold von einer Marktfrau ,sowie die ersten Radieschen . Deren Grün war zu schade zum wegwerfen.

Mangold und Radieschen waren heute morgen noch in der Erde.

  • Mangold:
  • Mangold waschen-Stiele abschneiden und kleinschnneiden
  • die Mangoldblätter kleinschneiden
    • Stiele-Zwiebel(das helle der Frühlingszwiebel) in Olivenöl andünsten
    • Mangoldblätter und etwas Brühe zugeben
    • würzen mit Salz-Pfeffer-Muskat
    • das Grün von Frühlingszwiebel und einen Schuß Sahne zugeben
    • Kartoffelstampf:
    • Salzkartoffeln (mehligkochende) kochen Stampfen -würzen mit Salz und Muskat
    • großen Schuß Olivenöl und das feingehackte Radieschengrün untermischen

 

  • BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Grüner Spargel-Tomaten-Pappardelle-Parmesan (vegetarisch)

  • Spargel: Spargel waschen-hinteren Teil abschneiden (Die Abschnitte zu einer Brühe kochen -aufbewahren)-in mundgerechte Stücke schneiden-in eine Pfanne Olivenöl geben-den Spargel mit Salz-Pfeffer-Prise Zucker braten
  • Tomaten: Cherrytomaten in Olivenöl mit Salz-Pfeffer-Prise Zucker-Zehe Knoblauch-Rosmarin braten
  • Alles mit den gekochten Pappardelle mischen und servieren- Parmesan darüberreiben
  • BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Sauerampfersuppe

  • Zutaten:
  • 250 gr Sauerampfer
    1 Essl Butter
    1 Stck Zwiebel
    1 Zehe Knoblauch
    Salz-Muskat
    2 Essl geriebener Käse
    pochierte Eier
  • Zubereitung:
  • Sauerampfer waschen-fein hacken-mit der feingehackten Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten-mit heißer Brühe aufgießen -abschmecken mit Salz und Muskat-vor dem anrichten etwas geriebenen Käse zugeben-ein pochiertes Ei in die Mitte des Tellers
  • Pochiertes Ei:
  • Wasser mit einem großen Schuß Essig zum kochen bringen-mit einem Kochlöffel das Wasser rühren ,das ein Strudel entsteht-ein Ei aus einem kleinen Kochlöffel hineingleiten lassen-die Eier wachsweich kochen

BildBildBildBildBildBild

Tabouleh-Salat-gefüllte Weinblätter-Ayran

  • Tabouleh: 
    • 3 El Olivenöl
    • 5 Lauchzwiebeln gehackt
    • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 350 ml Gemüsebrühe
    • 200 gr Couscous
    • 2 Tomaten kleingewürfelt
    • 4 Esslöffel gehackte frische Petersilie
    • 4 Esslöffel gehackte frische Minze
    • 1 frische grüne Chilischote feingehackt
    • 2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
    • Salz – Pfeffer
    • Öl erhitzen-Lauchzwiebel-Knobi-Kreuzkümmel zugeben-1 Minute braten-Brühe angießen-kochen.
    • Topf vom Herd nehmen-Couscous einrühren-zudecken-10 Min. quellen lassen-bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
    • Couscous in eine Schüssel geben-Tomat-Petersilie-Minze-Chilischote-Zitronensaft untermischen -mit Salz-Pfeffer abschmecken.
    • Noch etwas durchziehen lassen.
    • Das Rezept ist aus dem Kochbuch : Das Handbuch der Gewürze von Sallie Morris und Lesley Mackley
  • Die gefüllten Weinblätter und der Ayran sind gekauft
  • BildBildBildBildBildBildBild